10.06.13 08:25 Uhr
 290
 

Rheinberg: 22-Jähriger klettert auf Waggon und erhält tödlichen Stromschlag

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Rheinberg ein 22-Jähriger durch einen Stromschlag getötet worden.

Nach Angaben der Polizei kletterte der junge Mann auf einen Bahnwaggon, welcher sich auf einem Abstellgleis befand.

Auf dem Dach bekam der Mann einen tödlichen Stromschlag. Er erlag noch am Ort des Geschehen seinen schweren Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stromschlag, Waggon, Rheinberg
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 08:25 Uhr von kleefisch
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich. Wie dumm kann man sein. Es ist doch bekannt, das über den Waggons sich meistens eine Oberleitung befindet.
Kommentar ansehen
10.06.2013 08:38 Uhr von _driver_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie war das mit der natürlichen auslese ?
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:01 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 22 Jahren sollte der das gut 495867 Mal in der Zeitung gelesen haben, was passieren kann, wenn man an die Oberleitung kommt
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:02 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oh eine Leitung....
Ob da Strom...*pffff*Zffff*knall*
Kommentar ansehen
11.06.2013 14:47 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nominiert für den Darwin Award

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?