10.06.13 08:11 Uhr
 1.196
 

Schweden: Damenröcke für Zugführer

Egal wie heiß es auch ist, den Zugführern wurde von den Behörden das Tragen von kurzen Hosen verboten.

Die Bahngesellschaft "Arriva" erlaubt ihrem Personal Hosen und Röcke. Natürlich waren die Röcke eigentlich für die Damenwelt gedacht. Aber jetzt ziehen die Fahrer einfach Röcke an - weil es ja schließlich erlaubt ist.

Die Antwort der Gesellschaft fällt folgendermaßen aus: So lange der Rock zum Hemd passt, ist alles in Ordnung. Die Damenwelt ist begeistert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fahrer, Rock, Hose, Bahngesellschaft
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 08:11 Uhr von Flugsaurier
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Was sieht jetzt also in Wirklichkeit peinlicher aus: Ein Mann in einem Rock, oder wäre es nicht besser ihnen die kurzen Hosen zu gestatten?
Kommentar ansehen
10.06.2013 08:24 Uhr von Kanga
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
tragen die schotten schon etwas länger....
Kommentar ansehen
10.06.2013 08:54 Uhr von Podeda
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Warum? Mögen die das?

Da hängt doch unten alles raus!
Kommentar ansehen
10.06.2013 09:00 Uhr von Pils28
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Haben anscheinend genauso gute Klimaanlagen wie unsere ICEs.
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:02 Uhr von DerMaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So sind die Schweden :D

Anderes Beispiel: Früher war in Schweden Homosexualität als Krankheit angesehen. Die Schweden haben dagegen protestiert, indem sie bei der Arbeit angerufen und sich krank gemeldet haben, weil sie sich "heute gay fühlen." :D
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:03 Uhr von FrlAlyss
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch super ^^
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:33 Uhr von Iruc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schweden machen es mit ihren Protesten richtig, immer wieder. Vorallem ist die Reaktion, gerade vom Gesetztgeber meist für alle ziemlich zufriedenstellend. Und in Schweder macht das mit dem Rock so dermaßen die Runde, jeder weiß ein Typ der Rock trägt, ist Zugführer oder versucht eine Trend anzuzetteln.

Aber Schweder wird eine Lösung finden... !

Ich finde eine kurze Hose im Stil einer Anzughose wäre ein guter Kompromiss. Hose als schwarz oder dunkel blau, unten also am Knie leicht umgeschlagen, bügelfalte. Würde mal ein Zeichen setzten !

[ nachträglich editiert von Iruc ]
Kommentar ansehen
10.06.2013 13:59 Uhr von Sonny61
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das wäre für mich ein Grund zu kündigen.
Das sind doch alles welche die sich auch den "Lümmel" rasieren - abartig!
Kommentar ansehen
10.06.2013 14:10 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil ist, dass die Quelle weniger Text hat als diese "Zusammenfassung".
Kommentar ansehen
10.06.2013 14:30 Uhr von Samsara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gaaaaaaaaay!!!!!

Männer, die sich freiwillig ein Kleidungsstück anziehen, welches dafür konzipiert wurde, dass Frauen sich nicht erst komplett entkleiden müssen, wenn sie ein Kind gebären müssen, sind einfach nur abartig!

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
11.06.2013 12:55 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Praktisch wenn er unterwegs mal pinkeln muss.
Rock hoch und in einen Behälter erleichtern...
Spart man Zeit ;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?