09.06.13 17:33 Uhr
 362
 

Berliner Stadtschloss könnte dem Steuerzahler bis zu 80 Millionen Euro mehr kosten

Bis zu 80 Millionen Euro könnte der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses dem Steuerzahler mehr kosten.

Soviel soll die barocke Fassade des Schlosses kosten. Der Bund will nun diese Kosten übernehmen, falls nicht genügend Geld dafür gespendet wird.

Der Bund hatte für den Bau bereits 590 Millionen Euro zugesagt. Allerdings war diese Zusage abhängig davon, dass die Fassade aus privaten Geldern finanziert wird. Bis vergangene Woche waren von den anvisierten 80 Millionen Euro aber erst 10,4 Millionen Euro gespendet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Kosten, Sanierung, Steuerzahler, Berliner Stadtschloss
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 18:35 Uhr von OO88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
für den preis bekommt man etwas schönens und nicht so nen hässlichen bunker
Kommentar ansehen
09.06.2013 18:35 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Spreeseite soll mit einer Glassfassade verunstaltet werden. Wunderschön...
Kommentar ansehen
09.06.2013 19:42 Uhr von Floppy77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu braucht eine Demokratie ein neues Schloss? Die hätten auch Erichs Lampenladen sanieren können. Wäre billiger gekommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?