09.06.13 17:29 Uhr
 312
 

Hamburg: Neben Ausstellung wird Führung durch einen Bunker geboten

Der Verein Hamburger Unterwelten bietet derzeit neben der Ausstellung "Operation Gomorrha" eine Führung durch einen Bunker an.

Es existieren noch einige Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg, so auch jener im Eidelstedter Weg 10. Die Ausstellung im Bunker dreht sich um den Bombenangriff auf Hamburg vor 70 Jahren.

Die Alliierten benannten den Angriff auf Hamburg mit dem Codename "Operation Gomorrha". Bis 23. Juni ist die Ausstellung zu sehen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Führung, Zweiter Weltkrieg, Bunker
Quelle: www.norddeutschland.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 18:39 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt sind vele siedlungen hochbunker

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?