09.06.13 14:46 Uhr
 221
 

Depressionen bei Kindern nehmen immer weiter zu

In den westlichen Industrieländern leiden immer mehr Kinder und Jugendliche an Depressionen.

Es gibt unterschiedliche Ursachen die zu Depressionen oder depressiven Verstimmungen bei Kindern führen können. Eines der Ursachen kann Mobbing sein.

Man sollte die Verhaltensweise seiner Kinder genau beobachten und im Bedarfsfall entgegenwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Peter-Karol
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Depression, Jugendlicher
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 15:00 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auf das Problem werden sich die Pharmafirmen stürzen, und schon bald "spezielle" Antidepressiva für Kinder anbieten!
Kommentar ansehen
10.06.2013 13:16 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein blödsinn

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roman Polanskis Vergewaltigungsopfer fordert Ende der Strafverfolgung
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132%
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?