09.06.13 14:04 Uhr
 6.622
 

Playstation 4 für unter 300 Euro?

Die Playstation 4 wird laut Analysten bei Markteinführung für unter 400 US-Dollar zu haben sein. Dies wären umgerechnet 280 Euro.

Dieser Kampfpreis gegenüber der Xbox One soll gehalten werden, auch wenn Sony damit auf die Hardware draufzahlen muss, denn Geld wird mit den Spielen und sonstigen Services verdient.

Es scheint, dass Sony aus dem hochpreisigen Verkaufsstart der PlayStation 3 gelernt hat. Die PS3 war bei Markteinführung für die meisten Interessenten etwas zu teuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sacklatte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Verkauf, Sony, Playstation 4
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
Playstation 4 Pro kann keine 4K-Blu-rays abspielen
Neue Playstation von Sony bestätigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 14:04 Uhr von sacklatte
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Mal sehen wie Microsoft gegen diesen Kampfpreis bestehen will.
Vor allem nach der desaströsen Vorstellung der Xbox One wird es sehr schwer Spieler an sich zu binden.

[ nachträglich editiert von sacklatte ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:12 Uhr von shadow#
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wetten nicht?
Ich tippe auf > 500.
Dass $400 umgerechnet weniger als 300 EUR entsprechen, ist übrigens auch schon wieder eine Weile her.
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:12 Uhr von Nightvision
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
die neuen konsolen von microsoft und sony bleiben so wie sie erscheinen sollen trotzdem uninteressant. die eine mit onlinezwang und die andere mit drm-zwang und spiele für 99 ,- € . ne danke ich bleibe bei meinem pc. ich hab die ganze bude voll mit konsolen , da brauch ich noch mehr , da unsere kinder auch nur noch am pc unterwegs sind.
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:16 Uhr von chackyo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind alles nur Vermutungen, und wenn ein Michael Pachter sowas sagt, dann bedeutet das schon gar nix.
Kann mich nicht erinnern, dass irgendwas in letzter Zeit von dem, was er gesagt hat, richtig war.
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:17 Uhr von HumancentiPad
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Niemals 280€ !
Bei der Technik halte ich das zumindest fürs 1 Jahr absolut unrealistisch.
1-2 Jahre später vielleicht 300 € mit extra Zubehör/Games!

Ich bleibe bei meinem PC!

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:18 Uhr von sacklatte
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre schon ein Traum wenn die für 300€ an den Markt ginge, ich würde mir sofort eine kaufen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:27 Uhr von das kleine krokodil
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also laut der seite sind 400 Dollar 302€
http://de.finance.yahoo.com/...

US Preise sind praktisch immer ohne Steuern angegeben. Mit den bei uns üblichen 19% mwst. sind wir schon bei 359€

Die 2 Jahre Gewährleistung gibt es in den USA so auch nicht. Also kann man dafür sicherlich auch noch etwas drauf schlagen. Also wenn dann würde ich eher mit 399€ Rechnen, wenn der Preis von unter 400$ Stimmen sollte
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:56 Uhr von MasterMind187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gelernt?

Die PS3 hätte Sony fast das Genick gebrochen. Es hatte Jahre gedauert bis Sony endlich Gewinn machte. Um 100 Euro Subvention auszugleichen muss der Kunde auch erst einmal 10 Spiele und mehr kaufen. Genau das war das Problem der PS3, die Kunden taten dies nicht.

Dieses mal wird es bei beiden Herstellern vermutlich genau andersrum laufen. Keine Hardwaresubvention, dafür halt teurer. So wie es Nintendo schon bei der Wii vorgemacht hat.
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:02 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja nur Pech das Dollar nie in Euro umgerechnet werden,
sondern immer 1:1 ankommen.

Also wird sie 400 Euro kosten
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:32 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wisst ihr das nicht:
auch wenn 400$ umgerechnet 280€ sind, hier kostes auch 400€ oder mehr...
Kommentar ansehen
09.06.2013 16:13 Uhr von Draco Nobilis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meeeh

GPU und CPU kosteten bei der derzeitigen Konsolengeneration je >100$. Hinzu kommt vor allem bei der PS4 das Bluray Laufwerk was damals auch >100$ kostete. Auch so richtig teuer waren bei PS3 und XBOX 360 die Kühlungund die ROD Problematik welche aus Ermangelung der Kühlung folgte.

Auch teuer sind Späße wie Kinect. Diese ist jetzt aber ausgereift. Dennoch wird Kinect neben der unflexiben Struktur von Microsoft dazu geführt haben das deren Konsole -50% Leistung in den relevanten Bereichen abliefert.

Ich finde also nicht das 300-400 $ unmöglich klingen.
Und ich bin gespannt wer sachliche Gründe gegen diese Preisspanne auffahren kann.
Kommentar ansehen
09.06.2013 16:24 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Draco
DDR5 Ram. AMD Investitionen von geschätzten 2 Milliarden Dollar. Die Hardware so ist teuer. Zudem kommt, das Sony finanziell nicht stark Subventionieren kann, die Aktien würden wieder einbrechen, wenn Sony Operativ wieder Verluste fahren würde und zum anderen würden sie die Kreditwürdigkeit von B- auch noch verlieren.
Kommentar ansehen
09.06.2013 16:53 Uhr von Timmer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man muss aber auch mal zwei Schritte weiter denken, wenn dieser Preis wirklich stimmen sollte.


Man hat bereits dank Microsoft und aber auch Nintendo selber einen guten Vorteil erhalten.
Nintendo brachte ihre "Next Gen" Konsole zu früh raus und verfehlten dabei auch noch die Verkaufszahlen weil sich das Ding einfach nicht wie nen "Next Gen" Gerät anfühlt, dass führt auch zu mangelnen Angeboten von Drittherstellern usw.
Ist zwar dennoch nen Gewinn für Nintendo, aber es war maximal ein "großes Irgendwas"

Microsoft hat sich erst mit seiner Präsentation nicht nur selbst ins Knie geschossen sondern mit den letzten neuen Veröffentlichungen (24h drm, gebrauchte Spiele DRM usw.) noch eine Klinge ins Einschussloch gesteckt und es noch fein gedreht.
Und DAS auch noch NACH der guten Präsentation der PS4, die sogar den Indie-Markt mit in den Fokus gelegt haben (die Nachfrage an Indiegames steigt derzeit unaufhaltsam dementsprechend steigt zusätzlich auch die Qualität dieser).


Worauf ich hinauswill:
Nach der unvorstellbar grausamen Präsentation der XBox hat man nun eine Gelegenheit, diesen noch einen herben Schlag zu versetzen mit einem niedrigen Verkaufspreis. Das würde bereits jetzt Microsoft in sehr arger Bedrängnis setzen und das nicht nur wegen den Verkaufszahlen sondern zusätzlich auch noch wegen den Spieleherstellern. Die wollen schließlich auch ihre Gewinne fahren und wenn eine billige kundenfreundliche (und zusätzlich programmiertechnischfreundliche) Konsole gegen eine (aktuell, kann sich ja noch ändern) teuere kundenunfreundliche Konsole antritt kann es schon einseitig werden.
Ein Vorteil der XBox damals war aber, dass sie sehr leicht knackbar war und so Kopien liefen da sie sich selber refinanzieren konnte (was wohl jetzt geändert wird), anders als die PS3 die auf Spielverkäufe als Gewinnmöglichkeit angewiesen war.


Und für 300€ würde ich sie mir vllt. auch noch zulegen je nachdem, was es für Exklusivtitel auf der Konsole geben wird. Aber solang es nix herausragendes ist, bleib ich bei meinem PC :)
Kommentar ansehen
09.06.2013 17:03 Uhr von MasterMind187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Timmer

Soweit die Theorie. Aber MS hat im Gegensatz zu Sony genügend Bargeldreserven um das Spiel mit zu Spielen. Dank Office und Windows geht es MS Immer noch sehr gut finanziell. Bei Sony sieht das schon anders aus. Ohne die Film/Musik Sparte wäre Sony wohl schon Geschichte.

Sony hat nicht viel davon, wenn sie zwar viele Konsolen verkaufen, damit aber wieder einen massiven Verlust einfahren? Die Strategie ging schon einmal fast schief.

Und auf die Spielehersteller würde ich mich nicht verlassen. Die werden für beide Plattformen releasen. Denn die Xbox wird sich in Amerika sicherlich sehr gut verkaufen. Daher wird auch die Xbox sich entsprechend verbreiten. Zumal beide System jetzt auf der selben Architektur (x86 bzw. x64) basieren. Portierungen werden damit bedeutend einfacher und somit günstiger.
Kommentar ansehen
09.06.2013 20:07 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ eumeb

lass ihn doch, er glaubt ja auch das die sony präsentation der PS4 gut war lol.


meiner meinung nach ist die komplette neue generation für den mülleimer unzwar alle 3 konsolen.
die wii-u nicht wegen der technik, sondern wegen den 10 spielen die es bisher nur gibt (ok paar mehr sinds, aber ist zu 99 % nur schrott).
die xbox one wird definitiv den bach runtergehen, wenn die so kommt, wie bisher angekündigt.
und die PS4?
gibt einfach zuwenig details, aber das was man bisher weiß, lässt auf nen genauso großen haufen technikscheisse schliessen wie die xbox one.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 20:44 Uhr von Timmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@eumeb

Achso weil Nintendo es sagt wirds so sein?
Natürlich müssen die da mit im Rennen sein. Die wollten mit ihrer fixen Veröffentlichung halt versuchen, die anderen Konzerne auszustechen was aber bislang nicht wirklich gelang.

Die Wii ist halt eine Konsole für sich, da kann man nicht viel verbessern außer vllt. bessere Reaktionszeiten und halt der Grafik. Wenn beides nicht verbessert wird, wird das Angebot am Ende immer mehr schrumpfen da irgendwann das Potenzial komplett abgeschöpft ist.
Der aktuelle Trend, besonders halt durch mangelnde Angebote von Drittherstellern, zeigt jetzt schon einen kleinen Knicks im Trend.


@Prachtmops:
Vllt. hätte ich sagen sollen, dass die Präsentation im Vergleich zur XBox Präsentation gut war.
Die Vorteile überwogen einfach.


Btw. ich seh das hier nicht als Kampf der Konsolen an, wer den längeren hat sondern ich schau da mehr Wirtschaftlich drauf aus Eigeninteresse. Ich hätte mich nie so sehr für das Thema interessiert wenn Microsoft nicht diese "features" angekündigt hätten. Ich bin halt sehr gespannt wie es sich auf die Kaufzahlen auswirken wird.


Als Technikscheiße würd ich aber beide Konsolen nicht deklarieren. Was da verbaut wird in diesen Konsolen ist schon nicht schlecht.
Achtkern CPU mit 8GB DDR5 RAM können sich schon sehen lassen. (Im Vergleich die XBox 360 mit 512mb ram und einem 3kern prozi hehe)
Kommentar ansehen
10.06.2013 17:32 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat Nightvision:

<<die eine mit onlinezwang und die andere mit drm-zwang und spiele für 99 ,- €>>

Meine Fresse. Diese Preise sind nur PLATZHALTER! Es sind NICHT die offiziellen Preise.

Das es immer noch solche Dildos gibt, die das nicht begriffen haben.


Zitat Prachtmops:

<<meiner meinung nach ist die komplette neue generation für den mülleimer unzwar alle 3 konsolen.
die wii-u nicht wegen der technik, sondern wegen den 10 spielen die es bisher nur gibt (ok paar mehr sinds, aber ist zu 99 % nur schrott).
die xbox one wird definitiv den bach runtergehen, wenn die so kommt, wie bisher angekündigt.
und die PS4?>>

Lol, wieder so ein Abschusstext.

Zwar keine Ahnung haben aber laut losproleten von wegen Sony/Playstation ist scheisse. Go Home, Xbox-fanboy.
Kommentar ansehen
10.06.2013 17:34 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<<Nintendo will garnicht im NextGen-Rennen mitspielen! Versteht das endlich!>>

Natürlich wollen sie das. Nur können sie nicht... nicht so richtig.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
Playstation 4 Pro kann keine 4K-Blu-rays abspielen
Neue Playstation von Sony bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?