09.06.13 12:45 Uhr
 621
 

Platzvergabe NSU-Prozess: Münchens OB Christian Ude entschuldigt sich bei Türken

Der Oberbürgermeister von München, Christian Ude, entschuldigte sich für die Handlungsweise des Oberlandesgerichts München bei der Platzvergabe im NSU-Prozess.

Im Rahmen einer Veranstaltung sagte Ude der Türkischen Gemeinde in Bayern: "Ich finde entsetzlich, was der türkischen Gemeinschaft hier zugemutet worden ist".

Obwohl acht der Mordopfer des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) Türken waren, hatten türkische Medien beim ersten Akkreditierungsverfahren keine Plätze bekommen. Für Christian Ude war das Vorgehen des Gerichts damals unverständlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entschuldigung, Türken, NSU-Prozess, Christian Ude, Platzvergabe
Quelle: www.nordbayern.de