09.06.13 11:29 Uhr
 19.381
 

Flugzeug von Air China kollidiert in 8.000 Metern Höhe mit einem UFO

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Air China hatte in 8.000 Metern Höhe einen ungewöhnlichen Unfall.

Das Flugzeug, welches auf dem Weg von Chengdu nach Guangzhou war, kollidierte mit einem unbekannten Flugobjekt.

Das Flugzeug wurde beschädigt, konnte aber trotzdem noch sicher landen. Nach behördlichen Angaben soll ein Vogel den Schaden verursacht haben. Allerdings ist unklar, wie ein Vogel in 8.000 Meter (26.000 Fuß) Höhe kommen soll.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, UFO, Kollision, Air China
Quelle: www.abovetopsecret.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 11:37 Uhr von Nightvision
 
+32 | -14
 
ANZEIGEN
ich hatte bei der überschrift die hoffnung das es nun so weit ist und wir endlich den ersten kontakt herstellen,aber der text darunter ist enttäuschen ,denn es war nur ein vogel.
noch reisserischer und am inhalt vorbei geht eine überschrift schon gar nicht mehr. ich verstehe nicht das es hier keine qualitätsstandarts gibt die uns vor sowas verschonen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:45 Uhr von smogm
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
- Vögel in 8.000m höhe?
- wie schwer/groß müsste ein Vogel sein um so eine üble Delle in Blech zu drücken?
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:47 Uhr von teckwave
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
@smogm
das flugzeug war schnell.
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:48 Uhr von Schnulli007
 
+21 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:54 Uhr von Seravan
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Hat bestimmt heftig gescheppert
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:54 Uhr von Seravan
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Allerdings ist unklar, wie ein Vogel in 8.000 Meter (26.000 Fuß) Höhe kommen soll.


In erster Linien tippe ich auf Flügelschlagen und starke Aufwinde....
Kommentar ansehen
09.06.2013 11:57 Uhr von MaxPower24
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bestimmt mit nem Wetterballon zusammen gestoßen ;-D
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:00 Uhr von tutnix
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.planet-wissen.de/...

ist also möglich in der höhe auf vögel zu treffen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:02 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
"Allerdings ist unklar, wie ein Vogel in 8.000 Meter (26.000 Fuß) Höhe kommen soll."

Es gibt Gänsearten die problemlos in 9.000 Metern Höhe unterwegs sind und den Himalaya überqueren. Ein Sperbergeier soll über Afrika sogar in 11,25 Kilometern Höhe das Triebwerk eines Flugzeugs getroffen haben!

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:05 Uhr von MainframeOSX
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:17 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz tolle Quelle übrigens, verehrter Autor!
Abovetopsecret ist ein ordinäres VT-Forum (UFOs, Aliens, Dämonen, Verschwörungen, böse US-Regierung, etc), in dem jeder seinen Unsinn abladen kann. Die Behauptung, das Flugzeug wäre von einem UFO getroffen worden ist tatsächlich nur die Aussage eines ATS-Foristen!

Und sowas wird hier als Quelle zugelassen?
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:23 Uhr von Silenius
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Eleanor_Rigby
Mal davon abgesehen, dass ich dir bei der Quelle zustimme, muss ich doch sagen, dass sie recht hat.

Man weiß nicht, was es war: Unbekanntes Fliegendes Objekt.
In die Kategorie fällt ja auch ein ungesehener Vogel. ;)
Kommentar ansehen
09.06.2013 12:34 Uhr von Zacher77890
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Warum sollte ein Vogel zwischen Chengdu und Guangzhou 8000 Meter hoch fliegen? Dort ist hauptsächlich flaches Land.
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:10 Uhr von Ali Bi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja auch die Chinese bauen heimlich Drohnen, is doch der neue Trend.
Kann man bestimmt schon auf einschlägigen Basaren kaufen für den hausgebrauch.
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:25 Uhr von readerlol
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aiii aii aii was machen auch die detuschen drohnen über china :P
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:45 Uhr von Alex.R
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Nase vom Flugzeug, Radom gennant, besteht überlicherweise aus GFK, da sich dort das Wetterradar hinter befindet und Aluminium keine Radarstrahlung durchlässt. GFK ist viel flexibler als Aluminium und verformt sich deswegen so stark bei Kollisionen.

Wer es nicht glaubt, das ein Vogel so eine große Delle hinterlässt, der kann gerne man nach Birdstrike googeln und sich die Bilder dort anschauen. Ein Vogel schafft es ganz locker bei hohen Geschwindigkeiten eine Cockpitscheibe zu durchbrechen oder den Verdichter vom Triebwerk in seine Einzelteile zu zerlegen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:57 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Würde gerne mal das Foto von dem UFO sehn, ob das auch eine Delle hat, wird aber wahrscheinlich wieder total unscharf sein. Vielleicht ist das Flugzeug ja mit einem Flugsaurier zusammengestoßen, wie soll sonst so eine Riesendelle entstehen.

Ich lach mich jetzt schon platt, was da noch für Antworten kommen, wie kann man nur so einen Schwachsinn erzählen, aber die Chinesen sind ja sehr erfinderisch, wenn ein Pilot im Suff am Boden irgendetwas rammt.
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:12 Uhr von Lan93
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück hat das kompetente Shortnews Team die Headline begutachtet und für korrekt befunden!
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:13 Uhr von quma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so wie ich informiert bin konnten die weder Blut noch sonstiges an der Delle Festellen, das auch in irgend einer Weise den Rückschluss zuließe, das der Verursacher der Delle ein Vogel war.
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:17 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ quma

genau das dachte ich mir schon beim ersten blick auf die delle...
wenns nen vogel war, wo sind die blutspuren?
vom wind weggeweht?
könnte sein, aber zu 100 %? never...

keiner behauptet das es aliens warn, was meiner meinung nach eine noch größere delle hinterlassen hätte, aber nen vampirvogel ohne blut wirds genauso wenig gewesen sein.
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:40 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reiher erreichen diese Höhe.
Kommentar ansehen
09.06.2013 16:52 Uhr von umb17
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also laut Definition ist ein UFO ein unbekanntes Flugobjekt.
Keiner behautet, daß da Außerirdische am Steuer sitzen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 17:00 Uhr von Lornsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der Delle nach kann es aber auch ein Ball gewesen sein.
Kommentar ansehen
09.06.2013 18:10 Uhr von Kabawicht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist kein tropfen Blut zu sehen, da stimmt was nicht mit der Vogel-Therorie, vielleicht nur eine verirrte Eurodrohne, lach. Die können ja angeblich nicht ausweichen. ha ha ha.
Kommentar ansehen
09.06.2013 18:14 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Froschfresserin

Jeder kennt die Abkürzung. Shortnews ist aber eine Hochburg der Absurdesten Verschwörer, unter anderem der UFO-Jünger. Und die "wissen" schon sehr genau wer in diesen UFOs so unterwegs ist...

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?