09.06.13 11:17 Uhr
 1.286
 

"Spiegel" zu "Wetten, dass..?": Das war die wohl schlechteste Show aller Zeiten

Die gestrige Ausgabe von "Wetten, dass..?" aus Mallorca war dem Review von "Spiegel online" zufolge die wohl schlechteste Show des Flaggschiffs des ZDF, die jemals gesendet wurde.

Stefan Raab machte volle fünf Minuten Werbung für seine neueste Erfindung "Das war keine Schleichwerbung, das war Werbung", sagte er selbst.

Markus Lanz zeigte sich patzig, wenn er mal keine Antwort parat hatte, die vorbereitet auf seinen Karten stand. "Darüber reden wir später" oder "I´ll tell you later.", sagte der Moderator dann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Wetten dass..?, Markus Lanz, Spiegel Online, Schlecht, Review
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2013 11:38 Uhr von Timmer
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find es zum Teil erschreckend.

Ich weiß noch wie vor Jahren hier News verfasst wurden mit Titel wie "Unglaubliche Wette bei Wetten, dass..?"

Jetzt lassen sich die News zu Wetten, dass so zusammenfassen: "Pleiten, Pech und Pannen"

Aber was erwartet man auch wenn man einen monotonen Moderator, der eher für das ältere Publikum interessant ist ab 70 paart mit einer Frau namens Cindy, die man sich ein, vllt. zweimal angucken/hören kann bevor man ihren ganzen Humor vorraussagen kann...

Nicht dagegen, dass sie dick ist oder so, gehört ja auch zu ihrem Comedyprogramm, doch sich permanent gleich kleiden oder immer die gleichen Farben tragen sieht halt fast schon schlampig und langweilig aus.



ZDF ist da bei der Auswahl der Moderatoren so verblendet, dass sie einfach eine aktuelle Euphoriewelle nehmen und sich daraus Personen fischen die grad lustig sind oder bei der Gala Zeitschrift zweimal auf der Titelseite abgelichtet waren ohne zu schauen, ob sie überhaupt richtig mit der Sendung polarisieren und das für einen längeren Zeitraum....

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:51 Uhr von Smashpottklaus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
In den letzten Jahren wusste ich nicht, ob ich bei "Wetten, dass..?" lachen oder weinen soll. Gestern war es sehr einfach und ich weinte um die GEZ-Gebühren für so einen schwachsinnige Sendung.

Ständig redeten alle durcheinander, kein roter Faden bei Lanz, schlechte Wetten, Cindy... etc.

Und ich ertappte mich wieder einmal beim Fremdschämen, als Gerad Butler unser deutsches Hochklasse-Fernsehen ertragen musste.
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:55 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Das war die wohl schlechteste Show aller Zeiten"

wartet erstmal die nächste sendung ab - das wird noch getoppt - bald sind beim dschungelcamp die bekannteren promis als bei wetten, dass
Kommentar ansehen
09.06.2013 15:52 Uhr von Hugh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann von Gottschalk halten, was man will - aber Gottschalk war "wetten dass" und "wetten dass" war Gottschalk.
Es hat schon ein mal nicht geklappt, als ein anderer übernehmen solte (Lippert).
Darüber hinaus muss man natürlich sagen,dass sich die Fernsehlandschaft radikal gewandelt hat. "Wetten dass" hat einfach nicht mehr die Bedeutung, wie vielleicht noch vor 15 Jahren. Die Sehgewohnheiten haben sich bei vielen auch fundamental gewandelt. Auch davon kann man halten, was man will. Aber die Zeiten, in denen sich alle auf den Auftritt von Phil Collins gefreut haben, gehören endgültig der Vergangenheit an. Vieles an dieser Sendung wirkt natürlich aus heutiger Perspektive schon ziemlich angestaubt; Solche Co-Moderatorin wie "Cindy" wirken nicht nur auf die restlichen Gäste extrem befremdlich. Es soll natürlich nicht verschwiegen werden, dass die Sendung schon immer mehr als reichlich Fremdschäm-Potential hatte.
Kommentar ansehen
09.06.2013 17:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die sendung ist der letzte mist geworden, ja. es gibt aber vielleicht welche, denen es gefällt . es gibt auch genug die den ganzen dreck auf den privaten sendern gucken (diese scripted reality scheisse zum beispiel)

hier dann über die gez gebühren zu meckern ist aber mal wieder unterirdisch und bringt diejenigen nur auf das gleiche niveau wie die sendung über die sie motzen. was wäre nur, wenn auf allen ÖR sendern gleichzeitig nur was kommen würde, was alle toll finden. dann würde auch gemeckert werden, weil man ja nich soviel auf einmal sehen kann....

übrigens, die privaten werden durch werbung finanziert. werbung zahlen die großen konzerne von denen wir alle unsere produkte kaufen, also ratet mal wer im prinzip auch die privaten zahlt????

da ich aber weiß, wieviele anti-gez junkies hier bei sn rumlungern und nur irgendwas zu meckern suchen, bedanke ich mich hiermit schon mal für die ganzen minus, die mir eh wumpe sind :)
Kommentar ansehen
09.06.2013 23:46 Uhr von HerbtheNerd2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
komisch,ich fand die sendungen davor unter lanz nicht weniger peinlich.. warum wird jetzt erst klartext geredet=
Kommentar ansehen
10.06.2013 10:48 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lanz kann es halt nicht. Nur weil er denkt er könne moderieren heißt das noch lange nicht das dem auch so ist. Er soll zurück gehen nach RTL. Da gehört er hin.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?