09.06.13 11:14 Uhr
 1.085
 

Trickreiche Ausplünderung: Elsässer Kristallfabrik "Lalique" lange heimlich beklaut

Die Elsässer Kristallfabrik "Lalique" ist bekannt für hochwertige Vasen und Schmuck. Die teuren Objekte lockten Diebe an, die heimlich über einen langen Zeitraum plünderten. 450 Vasen hat man entwendet. Dazu kommen Schmuck und weitere Dekorations-Gegenstände.

Die Polizei deckte nach mehrmonatigen intensiven Ermittlungen Kunstraub und Schwarzhandel auf. Ein ganzes Netzwerk von 20 Personen ist in die Sache verwickelt.

Bei Flohmarkthändlern und Antiquitätengeschäften entdeckte man Diebesgut. Von den in limitierter Auflage und in Manufaktur hergestellten Stücken hat man auch Mängelware aus der Fabrik mitgehen lassen und verkauft, die eigentlich nicht auf den Markt hätten kommen dürfen.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Schmuck, Fabrik, Elsass, Kristall
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?