08.06.13 19:44 Uhr
 100
 

Formel 1/Mercedes: Lewis Hamilton fühlt sich noch nicht "eins mit dem Auto"

Vor dem großen Preis von Kanada hat sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton nun gemeldet und versucht zu erklären, warum er derzeit deutlich hinter Mercedes-Kollege Nico Rosberg zurücksteht.

"Ich bin zuversichtlich im Auto, das Auto ist auch großartig, wie Nico bewiesen hat. Aber man muss mit dem Auto eins sein - und das fühle ich im Moment definitiv nicht", erklärte er.

Besonders das Bremsen wird Hamilton laut eigener Aussage in Kanada Probleme bereiten, da dort spätes Bremsen gefragt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial