08.06.13 18:02 Uhr
 458
 

Splitting für "Homo-Ehen" kostet 55 Millionen Euro

Das Ehegatten-Splitting für homosexuelle Lebensgemeinschaften mindert die Staatseinnahmen künftig um 55 Millionen Euro.

Laut Entwurf des Bundesfinanzministeriums stützt sich die Kalkulation auf 34.000 eingetragene Lebensgemeinschaften.

Bisher war das Ministerium von nur 23.400 zusätzlichen Ehepaaren und verminderten Einnahmen in Höhe von 33 Millionen Euro ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Kosten, Homo-Ehe, Bundesfinanzministerium, Ehegattensplitting
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 19:11 Uhr von montolui
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
...baeh, wasch dich !
Kommentar ansehen
08.06.2013 19:47 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
am besten gar keine einkommensteuer mehr
Kommentar ansehen
08.06.2013 20:37 Uhr von montolui
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
User-Kommentar No. 2 von mir, bezog sich auf einen Schweinkram-Kommentar vorher, der aber inzwischen geloescht wurde.

Deshalb kann meine Antwort auf diesen Kommentar zu Missverstaendnissen fuehren.
Kommentar ansehen
08.06.2013 20:41 Uhr von montolui
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
... es gibt immer noch Trottel, die Trotz meiner Erklaerung mit minus bewerten...
Kommentar ansehen
08.06.2013 21:09 Uhr von :raven:
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Dieses Geld sollte man lieber echten Familien (Mutter, Vater, Kind/er) zugute kommen lassen und nicht solchen naturfehlgeleiteten Egoprofilaufwertern!
Kommentar ansehen
08.06.2013 21:58 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@:raven:

genaaaauuu äääääiiiiii ..... find ich auch äääääääääiiii
fikkke is nu*mmma nur zum Kindaakrikä doah aiiiiii
Iss voll Gomorrah äiiiiii wenn ma rumfikka tut mit Kondoom und Pille. Iss voll krass assii

und Weiba gehören in di´ Küch und sollle Ihr Zait nisch mit Karrierä verschwände ..... Dazu habbe die doch die Tiitte damit sisch di´ Blagge dran lutsche dürfe

da hastte voll Räscht Alddda

****
PS ? ..... Ein paar Fragen hätte ich aber noch
Wie alt bist du .... und wenn über 16 .... wie viele Kinder hast du schon und/oder ist die Hochzeit schon arrangiert von Mutti und Pappi ??
Schwanz und Pussi sind zum Kinderkriegen und nicht um sich daran zu kratzen !!
Kommentar ansehen
09.06.2013 03:54 Uhr von Maaaa
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Ehegattensplitting muss, wie schon seit Jahren gefordert abgeschafft werden. Warum sollen wir mit unseren Steuergeldern, die Lippenaufspritzung der kinderlosen Unternehmergattin finanzieren?
Kommentar ansehen
09.06.2013 14:22 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich durchschaubar, aus welcher Ecke solche Rechnungen jetzt kommen.
Was wohl so eine Bundestagswahl kostet? Da ließe sich doch auch einiges sparen, wenn wir nur die Bankenvertreter wählen lassen würden, oder?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?