08.06.13 16:20 Uhr
 3.351
 

Berlin JVA-Tegel: Mitgefangene haben Kinderschänder misshandelt - Jetzt Strafanzeige

Wie ShortNews bereits berichtete, hatten in der Berliner JVA Tegel Mitgefangene einem Häftling aus Bayern die Rippen gebrochen und ihn schwer misshandelt. Laut der Sprecherin der Justizverwaltung Lisa Jani sitzt der Mann wegen Missbrauchs von Kindern eine langjährige Haftstrafe ab.

Nun wurde bekannt, dass gegen die Männer die den 53-Jährigen schwer misshandelt haben, Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet worden ist.

Nach Informationen der Sprecherin gibt es derlei Übergriffe von Häftlingen auf Mitgefangene oft. Laut der Justizbehörde gab es im letzten Jahr 59 Körperverletzungen. "Wenn die Ermittlungen einen hinreichenden Tatverdacht ergeben, wird das von der Staatsanwaltschaft angeklagt", so Jani weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kinderschänder, Strafanzeige, JVA, Tegel
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 16:26 Uhr von Crawlerbot
 
+6 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2013 16:51 Uhr von Major_Sepp
 
+32 | -23
 
ANZEIGEN
Halber Aal

Finde ich auch furchtbar, also die Sache mit dem Kindesmissbrauch. Ansonsten kann sich das Pack gegenseitig verprügeln wie es will. Ist doch wunderbar, der Kinderschänder bekommt was ihm gebührt und die Schläger haben unter Beweis gestellt warum genau sie völlig zurecht einsitzen.

2:0 für die Gesellschaft!

Aber das wurde alles ja schon ausführlich diskutiert. Allein um uns mitzuteilen, dass inzwischen Strafanzeige gestellt wurde hättest du die News nicht doppelt bringen müssen.

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
08.06.2013 17:52 Uhr von shadow#
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
"Nach Informationen der Sprecherin gibt es derlei Übergriffe von Häftlingen auf Mitgefangene oft. Laut der Justizbehörde gab es im letzten Jahr 59 Körperverletzungen."

Euer Knast ist ein Saustall, würd ich da mal sagen...
Kommentar ansehen
08.06.2013 17:56 Uhr von Major_Sepp
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
shadow

Ganz Berlin ist ein Saustall, da kommt es auf den Knast wirklich nicht mehr an!
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:17 Uhr von Totes_Fleisch
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Die User, die es scheinbar okay finden, das der Kinderschänder auf diese Weise Prügel bezogen hat, sollten sich mal hinterfragen, ob sie den Begriff Rechtsstaat verstanden haben.

Der Kinderschänder hat es ganz klar verdient, eine lange Haftstrafe abzusitzen, aber woher nimmt ein Vergewaltiger (!) das Recht her, diesen Mann "bestrafen" zu müssen?

Sperrt Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder lange weg! - Aber trennt sie voneinander. Was ein Vater tun würde, steht wieder auf einem ganz anderen Blatt. Aber ein Vergewaltiger oder Mörder sollte sich das ´Recht in zu bestrafen nicht anmaßen!
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:46 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
bin gespannt was abgeht, wenn sich rausstellt, dass der kerl doch unschuldig war. ob die sich bei ihm entschuldigen würden?
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:53 Uhr von Azureon
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wusste garnicht, dass Prügel im Knast offizieller Teil des Strafmaßes ist.

@ Totes_Fleisch: Genau das.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:57 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wundert mich, dass die Zugang zu anderen Zellen, bzw Handy besitzen dürfen. Die Tat dann auch noch zu filmen, im Knast... bizarr.

Punches in den Rücken. Oh man, alles Vollpfosten.
Kommentar ansehen
08.06.2013 19:11 Uhr von FrlAlyss
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"..filmte mit seinem handy" hä?! in einer jva?!

das video ist krass.
egal ob kinderschänder o. nicht. ich wünsch sowas keinem.
dass ein ganzer mopp so auf einen los geht. (wobei ich hier auch das gejohle der häftlinge meine).
ich will mit sowas einfach nicht auf einer stufe stehen. dann lieber kopf hoch und absolute ignoranz. aber diese gewalt?
in einer gruppe gegen einen?!
widerlich!
Kommentar ansehen
08.06.2013 19:25 Uhr von Surrender
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich möchte einigen Kommentatoren hier danken - offensichtlich gibt es doch noch klar denkende Menschen auf Shortnews, die nicht der "Alle häuten und vierteilen"-Fraktion angehören.

Auch der Knast spiegelt unsere gesellschaftlichen Verhältnisse wider. Und auch außerhalb des Knastes sind Sexualstraftaten an Kindern eine sehr beliebte Projektsionsfläche für Rachephantasien, die mit der Tat und mit Bestrafung rein gar nichts mehr zu tun haben.
Kommentar ansehen
09.06.2013 00:22 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal ... ??

was genau meinst du ??
Ich hoffe doch den Missbrauch an wehrlosen Kindern !!!

Ansonsten .... fuck off
Kommentar ansehen
09.06.2013 00:37 Uhr von 00nix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nach gutachten des bildmaterials:
dies fand in einer offenen anstalt statt, das erkennt man daran, dass die personen ihre eigene kleidung getragen haben (also nicht anstaltskleidung), vor den fenstern sind keine gittern, sie haben ihre eigene bettwäsche etc... eindeutig offene anstalt... und je nach anstalt sind auch handys erlaubt oder verboten, kommt immer darauf an, wie das "intern" geklärt wird.
zum kinderschänder: normalerweise werden die isoliert von den anderen insassen "eingeschlossen", weil bekannt ist, dass die anderen straftäter auch kinder haben oder sich vor solchen "kriminellen" ekeln...

ich sehe hier ein fehler der justiz, da er überhaupt mit in die abteilung der anderen kriminellen "eingeschläußt" woden ist.
Kommentar ansehen
09.06.2013 02:09 Uhr von Marple67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat Haberal: "Ich finde es furchtbar, wozu manche Menschen fähig sind. "

Dem stimme ich zu. Befremdlicher finde ich es aber, das solche Menschen in anderen Regionen der Welt zu Propheten und Religionsgründern gemacht werden.
Kommentar ansehen
09.06.2013 05:59 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Totes_Fleisch
"Der Kinderschänder hat es ganz klar verdient, eine lange Haftstrafe abzusitzen, aber woher nimmt ein Vergewaltiger (!) das Recht her, diesen Mann "bestrafen" zu müssen?"


Hier paßt wieder der übliche Spruch: Jeder findet Gründe, warum sein Verbrechen keins ist.
Kommentar ansehen
09.06.2013 05:59 Uhr von keakzzz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Logik von wegen "viele Insassen haben selbst Kinder" erschließt sich mir übrigens nicht. Denn wenn das Opfer eines inhaftierten Vergewaltigers oder Mörder ein 20jähriger bzw. eine 20jährige war, ist der Täter vielleicht kein "Kinderschänder", dennoch hat das Opfer doch ebenfalls Angehörige?!

Als ob so eine Strafttat für die Eltern dadurch deutlich weniger schlimm ist, wenn deren Kind zu dem Zeitpunkt, als diese begangen wurde, volljährig war.
Kommentar ansehen
09.06.2013 07:50 Uhr von BRILLOCK2003
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unmenschlich,ich muß schon als Justiz mich darum kümmern,das so jemand nicht mit anderen Häftlingen zusammen gelegt wird.Es kann doch nicht sein,das so jemand kaputt gemobt oder noch mehr wird.
Entweder Lebe ich in einer Demokratie oder nicht.Was den nun?? Egal was Passiert ist,auch diesem Mann hat Rechte.
Ich HASSE Kinderschänder,aber wenn ich Recht zu Unrecht mache,sind wir am Ende unserer Demokratie,das ist ja wohl jedem klar,oder nicht ?
Kommentar ansehen
09.06.2013 09:07 Uhr von Misuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich die ganze Zeit interessiert is ...wieso haben die Knalltüten im Knast nen Handy ??????????????
Kommentar ansehen
10.06.2013 11:26 Uhr von mruptodate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... an alle Befürworter der Tat ... wo ist die Grenze? Wenn wir keine KS mehr haben, dann sind die Einbrecher dran... und dann ..

WICHTIG: D. h. nicht, dass ich mit dem Täter sympatisiere!
Kommentar ansehen
10.06.2013 18:31 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Hier paßt wieder der übliche Spruch: Jeder findet Gründe, warum sein Verbrechen keins ist."

Hier passt garnichts. Keiner im Knast hat das Recht irgendwen anzugreifen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?