08.06.13 11:25 Uhr
 116
 

Terror-Gefahr: Die Deutsche Bahn baut Video-Überwachung aus

Die Deutsche Bahn möchte in den kommenden zehn Jahren etwa 60 Millionen Euro in den Ausbau der Videoüberwachung investieren.

Die Deutsche Bahn gibt vor, damit künftig die Gefahr von Anschlägen minimieren zu wollen. Auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich kommt dies wahrscheinlich gelegen. Friedrich ist ein Befürworter vom Ausbau der Video-Überwachung.

"Obwohl den Sicherheitsbehörden keine Erkenntnisse zu konkreten Anschlagsplanungen gegen Bahneinrichtungen bekannt sind, haben wir uns entschlossen zu handeln", so Bahn-Vorstand Gerd Becht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Terror, Gefahr, Überwachung, Deutsche Bahn
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 11:30 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mit der bahn fährt eh bald keiner mehr . die busse sind im vergleich sooooooo billig .
Kommentar ansehen
08.06.2013 11:46 Uhr von Captain-News
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"Terror-Gefahr"

und dann diese Aussage

"Obwohl den Sicherheitsbehörden keine Erkenntnisse zu konkreten Anschlagsplanungen gegen Bahneinrichtungen bekannt sind"

Was nun?
Kommentar ansehen
08.06.2013 11:50 Uhr von Tamerlan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Von Terrorgefahr wird meist doch eh nur gesprochen, um den Menschen Angst zu machen und sie besser kontrollieren zu können. Ist nichts neues mit dem Neusprech.
Für den Staat ist es meist was ganz logisches ohne konkrete Gefahr absolute Überwachung zu fahren. Schließlich KÖNNTE ja mal was passieren...
Kommentar ansehen
08.06.2013 11:50 Uhr von Onid_A
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Obwohl den Sicherheitsbehörden keine Erkenntnisse zu konkreten Anschlagsplanungen gegen Bahneinrichtungen bekannt sind, haben wir uns entschlossen zu handeln"

Die Erkenntnis ist, dass dieses Handeln eine konkrete Anschlagsplanung ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?