08.06.13 11:03 Uhr
 848
 

NSU-Prozess: "Naiv und bescheuert"

Holger G., einer der Angeklagten im NSU-Prozess, sagt im Fall aus und wertet sein Verhalten als "naiv und bescheuert". Der 38-Jährige ist wegen mehrfacher Unterstützung einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Er habe die drei mutmaßlichen Rechtsterroristen in ihren Taten unterstützt.

G. wurde eine Woche, nachdem die NSU aufgeflogen war, festgenommen und räumte die Vorwürfe der Ermittler ein. Nun legte er öffentlich Rechenschaft über seine Nazi-Zeit ab. Er erzählt von seiner Jugend in Jena, inklusive "Standard-DDR-Erziehung". Er habe früh einen Hang zu Subkulturen entwickelt.

Zu den Tatvorwürfen äußert sich G. nur in einer schriftlichen Erklärung, die er vorliest. Angehörigen der Opfer spricht er sein tiefes Mitgefühl aus. Er habe den Rechtsterroristen geholfen, zu jenem Zeitpunkt, aber nicht genau gewusst, was sie machen. Auch den Waffentransport für das Trio gibt er zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tamerlan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terrorist, Unterstützung, Angeklagter, NSU-Prozess
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 11:53 Uhr von Lornsen
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
es ist und bleibt ein Schauprozess
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:34 Uhr von hboeger
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@Lornsen

Unerhört ist Ihr Kommentar.

Wissen Sie überhaupt was Schauprozess bedeutet ?
Kommentar ansehen
08.06.2013 13:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nach der Definition von bulldog passt das ja ganz gut auf den NSU Prozess :)
Kommentar ansehen
08.06.2013 13:54 Uhr von Lornsen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@hboeger
unerhört! nun bleiben Sie mal´ aufm´ Teppich!!!

@bulldog06pc klärt Sie auf.
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:17 Uhr von soschoendeutschhier
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:47 Uhr von One of three
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
^^

"als sie den unschuldigen Menschen das Blei in den Schädel gepumpt hat."

Hat sie? Warum wurde deswegen nicht angeklagt?
Weil es Deinem Hirn entsprungen ist, weit ab der Realität.

Dieser Frau wird eine Menge vorgeworfen, aber kein direkter Mord.


Du bist ganz groß im plakativen Dünnpfifflabern ...
Kommentar ansehen
08.06.2013 15:52 Uhr von Frambach2
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@soschoendeutschhier

Besser geht´s nicht!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:26 Uhr von soschoendeutschhier
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ One of three:

Zschäpe ist wegen Mittäterschaft in zehn Mordfällen angeklagt. Aber im Grunde hat sie mit der Sache gar nichts am Hut, du hast Recht.

@ Neu555:

So hab ich das noch gar nicht gesehen. Das Paulchen Panther Video hat sie vielleicht einfach nicht so ganz verstanden, ein bisschen zerstreut wirkt sie immerhin, wenn man sie im Fernsehen sieht. Und vielleicht hat die Beate die ganzen Waffen und Rohrbomben in der Zwickauer Wohnung einfach übersehen. Und die wochenlangen Trips im Wohnmobil waren einfach nur eine große Urlaubsreise. Was für ein Spaß! Nach München, Kassel und sogar bis hoch nach Rostock sind sie gereist. Hach, da wär man doch glatt gerne dabei gewesen... Zumindest hätten viele hier auf shortnews ihre wahre Freude mit den dreien gehabt. Gleich und gleich gesellt sich ja gerne.
Kommentar ansehen
09.06.2013 02:12 Uhr von Frambach2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wiederhole mich äußerst ungern, zumal ich beim Verteilen von Komplimenten recht sparsam agiere, aber CHAPEAU!!!!

Wer derart prägnant feinsinnig, gespickt mit subtiler Ironie, die richtigen Fragen in den Fokus zu setzen weiß, dem gebührt mein aufrichtiger Respekt!!!
Kümmere dich nicht um den Mangel an Anerkennung, jener Personenkreis, welcher maßgeblich für den Minusregen verantwortlich ist, sieht sich kognitiv kaum bis gar nicht im Stande, die zentralen Fakten dieses Falls zu reflektieren. Stattdessen wird gebetsmühlenartig auf irgendwelchen irrelevant lächerlichen Gegenargumenten herumgekaut, welche beinahe an Realitätsverlust grenzen. Nur um die wahre Natur dieser verwerflichen Morde und die achsooooo integre Madame Zschäpe, unter ein ehrenwertes Licht zu stellen!

[ nachträglich editiert von Frambach2 ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 18:25 Uhr von soschoendeutschhier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Frambach2:

Vielen Dank, so nette Worte liest man hier selten. Es scheint hier ja doch noch ein paar vernünftige Leute zu geben. ;)

[ nachträglich editiert von soschoendeutschhier ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?