08.06.13 09:53 Uhr
 4.688
 

Das Hochwasser bescherte diesem Mann das wohl ungewöhnlichste Aquarium der Welt

Das derzeitige Hochwasser beherrscht fast überall die Schlagzeilen. Und trotz der ernsten Situation gibt es auch Bilder zum Schmunzeln.

So zum Beispiel in der Nähe von Döbeln. Beim dortigen Hallenbad stand das Wasser außerhalb des Gebäudes weit über die Fensterkante.

Und das sorgte wiederum dafür, dass hier fröhlich Fische herum schwammen und so der Eindruck eines ungewöhnlichen Aquariums entstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Welt, Hochwasser, Aquarium
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 12:25 Uhr von Kelrycor
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierender als das "Aquarium", finde ich die Tatsache, dass die Fensterfugen scheinbar dicht halten.
Da wurde beim Verbauen aber mal echt nicht gespart :)
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:40 Uhr von Dr.Ogen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
naja mal abgesehen von den fensterfugen finde ich das gekippte fenster imm hintergrund auch nicht schlecht...
Kommentar ansehen
08.06.2013 15:53 Uhr von Botlike
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.Ogen:

Ich hab mich auch gewundert, aber ein Blick in die Quelle bestätigt die Annahme, dass hier geschummelt wurde. Das sind eben zwei verschiedene Bilder, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgenommen wurden... Qualitätsjournalismus eben ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?