08.06.13 09:33 Uhr
 31
 

Trotz schlechter Wirtschaftslage: Fußball bleibt wirtschaftlich Rekordgeschäft

Auch wenn es mit der Wirtschaft im allgemeinen derzeit nicht so gut aussieht, steigen die Einnahmen in der Fußball-Branche stetig.

So wuchsen die Einnahmen in der Saison 2011/12 um elf Prozent auf 19,4 Milliarden Euro.

Die Deutsche Bundesliga liegt mit einem Jahresumsatz auf 1,9 Milliarden Euro noch immer rund eine Milliarden Euro hinter der englischen Premier League.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, 1. Bundesliga, Premier League, Wirtschaftslage
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?