08.06.13 09:16 Uhr
 9.226
 

Erstaunlich: So kompliziert ist der Wechsel von Apples iOS auf Android wirklich

Wenn man von einem iPhone auf ein Samsung Galaxy wechselt, wechselt man auch vom mobilen Apple-Betriebssystem iOS auf die Android-Plattform. Doch wie kompliziert fällt der Wechsel für iOS-User eigentlich aus? Ein Tester hat nun einen Selbsttest gewagt.

Dabei war er im ersten Moment erstaunt, wie leicht sich Android auf dem Samsung Galaxy S4 entgegen vieler Behauptungen auch für Einsteiger bedienen lässt. Die Bedienung klappte ohne Handbuch innerhalb kurzer Zeit einwandfrei, auch wenn iOS simpler durchdacht sein soll.

Bei der Datenmigration musste der Tester dann jedoch aufgeben. Es war nicht möglich, 300 Gigabyte Musik, Filme und Fotos von iTunes auf das Samsung Galaxy S4 zu übertragen, auch nicht durch Umwege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wechsel, Android, Betriebssystem, iOS
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 09:22 Uhr von shane12627
 
+76 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja auch recht schwer, 300 Gigabyte auf ein Medium mit 64 GB freiem Speicher zu übertragen.
Kommentar ansehen
08.06.2013 09:23 Uhr von Stefan62
 
+38 | -12
 
ANZEIGEN
Das liegt aber ausschliesslich an Appel und ihrem Raubkopierwahn. In Android kann man von jedem Windows PC Daten problemlos auf ein Androidhandy übertragen.
Kommentar ansehen
08.06.2013 09:23 Uhr von Tamerlan
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
"Es war nicht möglich, 300 Gigabyte Musik, Filme und Fotos von iTunes auf das Samsung Galaxy S4 zu übertragen, auch nicht durch Umwege. Daher kam er zu dem Fazit, dass Android iOS deutlich unterlegen sei."

Wahnsinn, was für ein Fazit. Die 300GB an Daten passen nicht auf die 16GB internen Speicher vom S4, deswegen ist Android iOS deutlich unterlegen.

Meine 15 Tonnen Ladung die ich in meinem LKW hab, passen nicht in meinen neuen Mini Cooper, deswegen sind Autos LKW´s deutlich unterlegen. /s
Kommentar ansehen
08.06.2013 09:39 Uhr von Jason31
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Viel interessanter ist doch: Wie hat der gute Mann 300GB auf sein Eier-Fön bekommen??? Die Teile haben keinen SD-Slot, noch gibt es sie mit derart hohen Speicherkapazitäten... ?

Wird da womöglich Äpfel mit Birnen verglichen, und bezieht es sich auf irgend einen iTunes/Apple-Spezifischen Online-Storage (Cloud-Gekramse)?

[ nachträglich editiert von Jason31 ]
Kommentar ansehen
08.06.2013 09:41 Uhr von derNameIstProgramm
 
+41 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn man die Quelle liest, sieht man dass es an der Anbindung des S4 an iPhoto sowie die nicht-Unterstützung der iCloud durch das S4 lag.

Es tut mir leid das zu sagen. Aber da ist der Tester selbst schuld. Er hat sich durch seine Entscheidungen die letzten Jahre in Apples Falle manövriert. Dass iPhoto nicht vom S4 importieren kann, liegt an iPhoto. Dass es keine iCloud-Anbindung für das S4 gibt liegt an Apple. Der Tester hat sich entschieden Apple Produkte und Dienste zu verwenden und sich damit von Apple abhängig gemacht. So ist das Leben, Android kann da aber nicht wirklich was dafür...
Kommentar ansehen
08.06.2013 10:11 Uhr von Jaegg
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2013 10:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vor kurzem hatte man Musik noch auf USB-MP3-Playern.
Heute muss man das aus eine Cloud streamen, und scheitert dann an der banalen Aufgabe, dass die Apple Cloud nicht auf Android Systemen zur Verfügung steht.
Überhaupt bekommt man wohl Musik aus der Cloud nie in die physikalische Form.
Das ganze erzeugt ja beim Hören auch erheblichen Traffic. Wer einen altmodischen MP3-Player nutzt, kann vielleicht sogar durch einen günstigeren Tarif sparen.
Kommentar ansehen
08.06.2013 10:35 Uhr von RobaFresca
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Who the fuck is Apple ???
Kommentar ansehen
08.06.2013 10:58 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Das iTunes, eine Software von Apple, es nicht zulässt, seine Daten auf fremde Geräte zu importieren, ist dann sicher ein Problem des Geräts...na klar...
Kommentar ansehen
08.06.2013 11:00 Uhr von Marius234234
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Typisch Apple-User. Wollen nen LKW in nem Fahrradständer parken.
Kommentar ansehen
08.06.2013 11:03 Uhr von ghostdog76
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:01 Uhr von GhostMaster37083
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Klar kann man in iTunes gekaufte Musik auch auf anderen Geräten benutzen. Nen Android Gerät wird lediglich nicht in iTunes erkannt. Aber das von den Androiden immer so gelobte Drag and Drop sollte trotzdem funktionieren da die in iTunes gekaufte Musik schon seit einiger Zeit kein DRM mehr hat. Ich besitze zwar kein Android Smartphone allerdings sollte das ganze im iPhoto eigentlich funktionieren solange das Teil als Kamera erkannt wird. Wenn es um den Übertragung vom Mac auf nen Androiden geht, sollte das ganze auch über Drag and Drop funktionieren. Aber wie gesagt nutze kein Android von daher kann ichs auch nicht testen.
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:24 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Könnte es sein das Apple ios ein völlig anderes Dateiformat benutz? Wie hier schon einige sagten wegen des Kopierschutz - iTune - iStore usw Wahn? Mein Autoradio zb. spielt Musik Mp3 Dateien ohne Probleme versuche ich aber Musik Flac Dateien wiederzugeben klappt das auch nicht. Also Apple anderes Dateiformat als Android. Man könnte auch einen Alten Mac nehmen und versuchen da Windows drauf zu installieren. geht auch nicht, ist Mac oder Windows deswegen scheiße? Android deswegen aber eine unterlegenheit anzudichten.....

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:36 Uhr von GhostMaster37083
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jupiter
Die bei iTunes gekaufte Musik liegt im AAC Format bei, das sollte heutzutage allerdings jedes Gerät abspielen können. Achja Windows auf nem Mac zu installieren ist kein Problem dafür gibts Bootcamp.
Kommentar ansehen
08.06.2013 13:43 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
derNameIstProgramm

Warum in aller Welt sollte die iCloud sowie iPhoto sich mit Android-Geräten syncen lassen?

Das wäre ja so als wäre Microsoft Office auf einmal für Linux geschrieben

Das Portieren ist allerdings very simpel. Man muss halt nur auf diese Angspropaganda verzichten, 2 Sekunden Google bemühen und schon stellt man fast Copy & Paste funktioniert sogar von iOS auf Android
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:02 Uhr von El_kritiko
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wird Crushial von Samsung für diese Werbe-News bezahlt? Ich bin dafür dass News welche schlecht bewertet werden keine Punkte im Benutzerkonto erzeugen dürfen. Wer ist dafür?
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:18 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Crushial, wieder neue Werbebroschüren von Samsung geschnorrt?
Oder hast Du schon wieder die Therapie unterbrochen?

@RobaFresca

Who the fuck is RobaFresca?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:30 Uhr von Gernot_Geyl
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
iTunes.. lol

wenn ich das Wort nur höre, läuft mein Körper automatisch los, egal ob sich Wände oder sonstige Hindernisse auf dem direkten Fluchtweg befinden.

Keine Ahnung warum!
Kommentar ansehen
08.06.2013 16:26 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"An dieser Stelle brach er den Versuch des Umstiegs ab, kapituliert vor dem Lock-in-Effekt des Apple Mikrokosmos."

Wahre Worte der Quelle. Aber vielleicht wäre ein gesamt umstieg und einmal richtig mühe besser als ewig Locked In zu sein.
Kommentar ansehen
08.06.2013 17:31 Uhr von bigpapa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe ein Iphone 3gs + Ipad 1.

Beide in der höchsten Version. Was bedeute 32 GB im Iphone + 64 GB im Ipad.

Jetzt frag ich mich doch ernsthaft. wo die restlichen GB in den Teilen versteckt sind.

Davon abgesehen ist der Tester vermutlich nicht mal in der Lage eine Banane krumm zu machen, weshalb man diese auch krumm ausliefert.

Es ist mit den Apple Teilen nämlich problemlos möglich, einige Bilder + Videos auf die Festplatte zu kopieren. Da ich kein Android Teil habe, behaupte ich einfach mal frech, das man die auch auf das Android-Teil kopieren kann.

Ich hab mal bei ein Kunden mit ein Android-Teil einfach die SD-Karte ausgebaut, in ein Adapter gesteckt, in mein SD-Slot dann gesteckt und dann die Fotos auf mein Rechner kopiert.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
08.06.2013 18:00 Uhr von Tibbii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich hab mal bei ein Kunden mit ein Android-Teil einfach die SD-Karte ausgebaut, in ein Adapter gesteckt, in mein SD-Slot dann gesteckt und dann die Fotos auf mein Rechner kopiert."

@bigpapa

Das ist auch nicht das Problem. Eher: Wie bekomme ich die Daten von Itunes bzw. IOS auf Android.
Kommentar ansehen
08.06.2013 19:06 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ghostmaster... Der User über Dir spricht von einem alten Mac... In der Vor-Intel-Äre ist nix mit Bootcamp...
Kommentar ansehen
08.06.2013 22:30 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe das problem nicht...alles vom z.b. ipad in einen allgemeinen cloud-dienst ablegen (einer der am besten apps für beide systeme anbietet) und mit dem samsung wieder runterziehen...wo is dem problem??

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
09.06.2013 01:42 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und weiter?
In der anderen Richtung funktioniert das auch nicht viel besser.
Kommentar ansehen
09.06.2013 13:48 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Argument, kann man aber, wenn man ehrlich ist, an sich den Herstellern auch nicht anlasten.

Wenn ich mir für´s Auto ein Tuning-Paket kaufe und dann ein Jahr später ein Fahrzeug eines anderen Herstellers, käme niemand auf die Idee zu sagen: Was ist das denn für ein Drecks-Hersteller, wieso passt das Tuning-Paket vom Golf nicht in den Audi.

Aber bei Software wird genau so etwas quasi vorrausgesetzt...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?