07.06.13 21:27 Uhr
 278
 

Schnappschuss: Nackter Mann sorgt für Polizeieinsatz

Am heutigen Freitagmorgen hatte die Lausanner Polizei einen kuriosen Polizeieinsatz. Ein nackter Mann wurde gemeldet, weil er die Straßen "unsicher" machte.

Doch die eintreffenden Beamten suchten den Nackedei vergebens. Er flüchtete.

Ein Leser-Reporter forderte zuvor den Mann auf, sich nach Hause zu begeben. "Doch der Herr schien mit den Gedanken völlig woanders zu sein und reagierte nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizeieinsatz, Schnappschuss, Nackter
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2013 00:38 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja und? Exis und Geisteskranke gibt es auch in der Schweiz.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?