07.06.13 20:51 Uhr
 185
 

China: Paläontologen entdecken das älteste fossile Primaten-Skelett

Ein internationales Forscher-Team hat aktuell in China in der Provinz Hubei eine neue Primatenart gefunden, welche um sieben Millionen Jahre älter ist, als der bislang älteste Primatenfund. Die Forscher benannten die Art "Archicebus achilles".

"Archicebus" hatte etwa die Größe der heutigen Mausmaki und wog nur etwa 20-30 Gramm. Diese kleine Primatenart lebte vor etwa 55 Millionen Jahren im Eozän.

Die bislang ältesten Primatenfunde waren "Darwinius" aus der Grube Messel in Deutschland und "Notharctus" aus Wyoming. Beide Arten stehen im Gegensatz zu "Archicebus" allerdings den Lemuren näher, während die neue Art den modernen Affen näher steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Skelett, Paläontologie, Archicebus achilles
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?