07.06.13 17:24 Uhr
 214
 

Türkei: Istanbuler Börse - Anleger trennen sich von der türkischen Lira

Die Unruhen in der Türkei machen sich auch an der Istanbuler Börse bemerkbar. Zwar hat sich der Leitindex wieder etwas erholt (ShortNews berichtete), aber die Anleger sind nach wie vor verunsichert.

Viele Anleger haben Angst, dass die Krawalle in der Türkei anhalten und haben sich von der türkischen Währung getrennt.

Das hat zur Folge, dass die türkische Lira am heutigen Freitag an Wert verloren hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Börse, Anleger, Lira
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?