07.06.13 16:37 Uhr
 400
 

New York: Hotel Hilton schafft Zimmerservice ab

Im renommierten New Yorker Hilton wird es bald keinen Zimmerservice mehr geben. Ab August sollen sich dann die Gäste ihren Champagner selbst holen kommen. Das Hotel gibt als Grund die sinkende Nachfrage nach diesem Serviceangebot an.

Experten vermuten allerdings, dass es sich schlichtweg um Sparmaßnahmen handelt. "Jeder tut, was er kann, um sein Vermögen profitträchtig zu verwalten, gleichzeitig aber den Service aufrechtzuerhalten, den die Gäste verlangen", so John Fox Berater des Hotelgewerbes.

Das New Yorker Hilton ist mit seinen 2.000 Betten das größte Hotel in der Stadt und gleichzeitig ein Aushängeschild. Gäste sehen der ganzen Sache eher skeptisch zu und werden das Hotel in Zukunft wohl eher meiden, wenn es vergleichbare Angebote mit Zimmerservice gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Hotel, Hilton, Zimmer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2013 16:47 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
skeptische Gaeste: Strauss-Kahn !
Kommentar ansehen
07.06.2013 16:54 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@montolui
Den kennt doch kein Mensch mehr. ;)
Kommentar ansehen
07.06.2013 17:30 Uhr von smmieze
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder mehr Eigenverantwortung Übernehmen müssen, Selbst den Arsch Bewegen .... Gruselige Vorstellung für diese verwöhnten Juppies, deren einzige "Arbeit" aus der Verteilung von fleißig nach reich besteht. Der versklavende Raubtier-Kaptalismus muss endlich ein Ende Nehmen!
Kommentar ansehen
09.06.2013 03:00 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paris will sich doch endlich mal Höschen kaufen können!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?