07.06.13 13:37 Uhr
 268
 

Mexiko: Archäologen legen Überreste der Mezcala und der Olmeken frei

Archäologen des Instituto Nacional de Antropologia y Historia (INAH) haben aktuell in einer Höhle bei Cocula, einer Stadt im mexikanischen Bundesstaat Guerrero, Überreste der Olmeken und der Mezcala-Kultur entdeckt. Die Ausgrabungen fanden aufgrund eines Straßenbaus statt.

Die Höhle wurde, nach den Funden zu urteilen, über mehrere Jahrhunderte als Begräbnisstätte von beiden Kulturen genutzt wurde. Neben den menschlichen Überresten fanden die Forscher auch eine Keramikfigur, welche auf 700 nach Christus geschätzt wird und im typischen Stil der Mezcala-Kultur gefertigt ist.

Dieser Fund ist besonders wertvoll, da die Figur zum einen nicht beschädigt ist und zum anderen nur wenige Funde dieser wenig erforschten Kultur erhalten sind. Aber auch die Funde der Olmeken sind bemerkenswert. Diese werden auf ein Alter von 3.000 Jahren geschätzt.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Fund, Höhle, Ausgrabung
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2013 13:37 Uhr von blonx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es mehr Informationen zu der Mezcala-Kultur: http://en.wikipedia.org/...

Und hier zu den Olmeken:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:10 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schöne zeitspann von -1000 bis +700. während der ganzen zeit wurde die höhle benutzt ?
wie viele leichname wurden dort gefunden ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?