07.06.13 13:02 Uhr
 13.789
 

"Von mir aus könnt ihr ersaufen": Facebook-Hackeropfer erlebt Hasswelle

Silke S. Facebook-Konto wurde gehackt und in ihrem Namen folgende Nachricht gepostet: "Mein Gott, was seid ihr hier bloß für ein widerwärtiges Ossi-Pack. Von mir aus könnt ihr in den Fluten ersaufen. Das einzige, was ihr könnt, ist jammern."

Seitdem überspült die 49-jährige Münchnerin eine Hasswelle, obwohl sie nur Opfer eines Hackangriffs wurde und jemand den gemeinen Kommentar in ihrem Namen versandte.

Auf Facebook wurde soagr eine Anti-Silke-S.-Page eingerichtet, wo sie als "Wessi-Hure" beschimpft und zu Vergewaltigungen aufgerufen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Beleidigung, Hochwasser, Hackangriff
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2013 13:18 Uhr von Tropan01
 
+28 | -114
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2013 13:41 Uhr von mennse
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
"Hacker"

Schon klar...
Kommentar ansehen
07.06.2013 13:44 Uhr von wrazer
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
@Tropan01

ich würde nicht sagen, dass ich übermässig jammer. Als ich festgestellt hab, dass man im Osten weniger verdient als im Westen bin ich einfach in den Westen gegangen. Und musste dabei feststellen überall in D wird gejammert. Euro, Arbeit, Parteien, Geld, Rente etc…. und wirklich nur die wenigsten Versuchen was zu ändern…. Deswegen würde ich aber nicht sagen, dass die ersaufen sollen….

Zur Flut
Im gewissen Maße3 haben die Anwohner selbst schuld (Versicherung/Wohngebiet/Dämme) aber man kann auch nicht vollständig alle eventualitäten/Risiken abwägen. In New Orleans hat auch keiner gesagt " Was baut ihr eure Häuser denn in einer Gegend, die von Hurikans betroffen ist" und trotzdem wurde geholfen. Und eine Hilfe wird auch nie den Gesamtschaden decken....
Kommentar ansehen
07.06.2013 13:50 Uhr von ZuDoll
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Klar, morgens is das Ding gehackt, ein(!) Kommentar wird gepostet, und Abends hat sie selbst wieder Zugriff auf das Konto und kann fleissig weiter posten? Wer´s glaubt...

Edit: Wie geil is das denn, im Text wird der Nachname abgekürzt und auf dem Bild wird ihr PRofilfoto mit vollständigem namen gezeigt-.-

[ nachträglich editiert von ZuDoll ]
Kommentar ansehen
07.06.2013 13:56 Uhr von ZuDoll
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
http://waldemarmeyer.wordpress.com/...

Auf dem Blog ist nochmal aufgelistet, dass das nicht das erste Mal war, das sich diese Person im Ton vergriffen hat und danach behauptet, "ihr Account wäre gehackt worden".
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:00 Uhr von mat123
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Darum benutze ich kein "Fratzenbuch".
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:22 Uhr von SN_Spitfire
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ob sie das gepostet hat, oder nicht, ist mir persönlich egal.
Ich wunder mich allerdings nur, wie man sich im Internet so "entblößen" kann, dass man Namen, Adresse mitsamt seinem Wohnort(Straße Hausnummer), als auch seine persönliche Handynummer so derart veröffentlichen kann...

Gut ok, ich bin, was Personensuche im Netz angeht, kein Vollpfosten, aber nach 5 Minuten Recherche wusste ich über der Frau ihr halbes Leben Bescheid. Sodenn die Informationen nicht falsch sind... Geprüft habe ich diese natürlich nicht.

Diese Frau ist das absolut beste Beispiel, dass man seine persönlichen Daten auch so behandeln sollte.
Besonders helle ist sie jedenfalls nicht und aufgrund ihrer bisherigen Eskapaden (siehe Wordpressartikel mit Screenshots) wohl kein unbeschriebenes Blatt seither...
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:46 Uhr von Gorli
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Und dann wird sie tatsächlich vergewaltigt, und dann merkt man dass eigentlich nur ihr Facebookaccount gehackt wurde und sie das garnicht war.


Diese "Schwarm" Meute, die das Internet atm so hochleben lässt jagt mir ehrlich eine scheissangst ein. Wenn man da mal ins Fadenkreuz gerät, hilft einem nichtmal mehr ein Zeugenschutzprogramm.
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:50 Uhr von Simmaring
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Mal ganz davon abgesehen, ob sie das jetzt selbst gepostet hat, oder nicht : Ist es nicht noch ein viel größeres Armutszeugnis, wenn die User gleich eine "Anti-silke.s"-seite gründen ?
Dass da entweder "gehackt" wurde, oder einfach saudämlich ist, liegt doch auf der Hand. Wer kommentiert dann so einen geistlosen Kommentar oder gründet Hass-Seiten ? Wie erbärmlich ist das denn ?

Ahja: Was mich aber wundert, ist dass in dem Statement kein Rechtschreibfehler auftaucht ^^

[ nachträglich editiert von Simmaring ]
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:59 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Was erwartet ihr von einem Internet für das man nicht mehr intelligenz braucht als nen Stecker in die Dose zu stecken.

Da rotten sich dann solche Hohlbirnen auch mal zusammen.
Kommentar ansehen
07.06.2013 16:55 Uhr von ksros
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ZuDoll
"Klar, morgens is das Ding gehackt, ein(!) Kommentar wird gepostet, und Abends hat sie selbst wieder Zugriff auf das Konto und kann fleissig weiter posten? Wer´s glaubt..."

Wenn die anderen Daten nicht verändert wurden setzt man das Passwort halt zurück. Wo ist das Problem? Der Link "Passwort vergessen?", auf der Login-Seite, hat schon seinen Sinn.
Kommentar ansehen
07.06.2013 17:26 Uhr von Frambach2
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
In dem Zusammenhang erschließt sich mir nur folgende Quintessenz nicht: Wieso postet jemand aus freien Stücken eine derart erbärmlich pietätlose Aussage auf seine Pinnwand, wenngleich davon auszugehen ist, das eine hochgradige Welle der Kritik, als logische Konsequenz daraus resultiert?!

Sorry, aber die nicht unerhebliche Frage drängt sich mir auf. War sie denn erpicht darauf, im Netz zur Persona non grata erklärt und wie im Fall von Georgina zurecht niedergemacht zu werden?? Wobei das Ausrufen zur Vergewaltigung jener Person, gleiche Handschrift trägt und gleichermaßen als erbärmlich zu bezeichnen ist.
Kommentar ansehen
07.06.2013 17:44 Uhr von Djerun
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Anonimaj

lol, genau stöpsel dein haus mal zu

was die vollidioten angeht, die idioten sind die, die gegen die errichtung von hochwasserschutzmaßnahmen geklagt haben, der rest kann nur wenig dafür
Kommentar ansehen
07.06.2013 17:51 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
naja^^ 1. waren sämtliche mailkonten sowie oline Banking gehakt^^
falls es so wäre, wär die sau Dumm über all das Gleiche PW zu haben...
2. Las sich diese Ausrede genauso wie dieser Text von der Art^^


So und zum Hochwasser... an Hochwassergebieten bekommt man keine Versicherung mehr für Flutschäden oder die sind soooooo teuer das dies keinner bezahlen kann...

zu den Flutmauern... das stimmt das es auch da verweigerer gibt wegen der Aussicht oder sonstiges.... z.B. Grimma abgesoofen weil Hochwasserschutz nicht gebaut wurde weil Alstadt irgendwie verschandelt worden wäre... Ort Weiter hat eine Mauer obwohl auch nicht erst alle Wollten, aber die sind nicht abgesooffen... überall wird es trozdem nicht 100% möglich sein das alle trocken bleiben würden...
Und oft schlampt auch die Regierung... leider das es nicht nicht gebaut wurde oder gibt kein Geld für den Bau

Im TV hatte eigentlich keiner gejammert sondern gefreut das so viele den Leuten helfen, genauso in Bayern was nicht der Osten ist... die sind genauso abgesoffen...

Echt schlimm diese Leute die OST WEST denken... und auf andere schimpfen... den wünsche ich eigentlich mal selber die schönste Katastrophe und das dann keiner den hilft ;)

Kann man nur den Kopf schütteln und sich für solche Leute schämen
Kommentar ansehen
07.06.2013 18:04 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
achso und jetzt droht der Westen abzusaufen... muss die sich ja noch selber beschimpfen

und was noch vergessen habe zu sagen... ihr Familienname hört sich auch so nach Osten an (Osteuropäisch vielleicht sogar^^)
Kommentar ansehen
07.06.2013 19:21 Uhr von dash2055
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffe sie macht ihre Drohungen wahr und erstattet Anzeige. Wer blöd genug ist und per SMS sowie im Fratzenbuch Drohungen ausspricht, hat es nicht anders verdient, Dummheit gehört bestraft.

Vergewaltigungs-Aufrufe und sogar Morddrohungen sind ein absolutes no-go, völlig egal ob ernst gemeint oder nicht.
Kommentar ansehen
07.06.2013 20:14 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
denke mal wird sich kein gericht die arbeit machen die sache zu verfolgen...


und wenn müsste man der dann auch ein verfahren einleiten.... das passt ja auch auf keine Kuhhaut und wie mich dieser Text und deren Ausrede sich liest, ist es die gleiche Person....
Kommentar ansehen
07.06.2013 20:45 Uhr von ZuDoll
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros:
Okay, is nen Argument. Hast recht. Ich glaub trotzdem nicht an die Mär vom bösen Hacker, und zwar, weil sie a) nicht zum erten Mal schon Scheiss gepostet hat und b)das auch nicht das erste mal war, das sie angeblich gehackt wurde.
Kommentar ansehen
07.06.2013 22:27 Uhr von Knopperz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tööö Tööö Tööööööööö !!!
Social Networks sind doch eine tolle erfindung^^
Kommentar ansehen
08.06.2013 12:59 Uhr von basilina
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Hacker hat sich in ihren FB-Account gehackt, so einen niveaulosen Kommentar gepostet und anschliessend konnte sie wieder ohne Probleme in ihren Account??? Erst als es mit den Beschimpfungen zu weit ging und ihr Arbeitgeber ebefalls informiert wurde, hat sie ihren Account deaktiviert.
Dass hier Hacker am Werk waren, wurde bisher noch gar nicht bewiesen. Es ist einzig und allein die Aussage von Frau S. bzw. die Darstellung in der Bildzeitung bzw. Focus online. Ausserdem braucht man nicht lange, um bei google alle möglichen Info´s über Frau S. zu finden und stellt fest, dass sie bereits in der Vergangenheit ähnliche Äusserung gepostet hat. Wie dumm muss man sein, seine ganzen persönlichen Daten im Internet zu veröffentlichen? Ausserdem hat jeder FB-Nutzer die Möglichkeit, seinen Account so einzustellen, dass man sofort benachrichtigt wird, wenn es einen unberechtigten Zugriff gab und sollte spätestens dann sein Passwort ändern. Vielleicht ist es ratsam, dass Frau S. mal einen Computerkurs besucht, um zu lernen, wie man seinen Rechner entsprechend schützt. Was jetzt bei FB abgeht, ist allerdings untere Schublade und sollte unterbunden werden. Dafür fehlt mir jedes Verständnis.
Kommentar ansehen
08.06.2013 14:24 Uhr von Liberal72
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bleissy

Wenn man mal von der Kunstgrenze ab sieht, die unsere ehemaligen Feinde gezogen haben, dann liegt Regensburg tatsächlich im Osten. Zumindest östlicher als Erfurt, Magdeburg und Halle, aber immerhin westlich von Leipzig und Dresden. :-)
PS: Wer diese Grenze noch immer für gut hält ist im Übrigen ein Verräter.
Kommentar ansehen
08.06.2013 21:42 Uhr von Edgar 85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Hasskampagne gegen einen Menschen zu starten der so eine blöde Aussage von sich gibt, finde ich leicht übertrieben. Mal ernsthaft, ist es etwa besser einen Menschen Tod und Vergewaltigung zu wünschen? Ich kenne einige Leute, die reden ständig so dummen Zeugs aber keiner von denen wurde bisher vergewaltigt oder getötet.

Denn Leuten geht es doch gar nicht um Gerechtigkeit oder der Gleichen. Sie wollen einen Sündenbock an dem sie ihre Frustration über das eigene Leben ablassen können. Denn warum sollte eine gesunder Mensch der Aussage einer Fremden Person so viel Beachtung schenken?
Kommentar ansehen
09.06.2013 10:28 Uhr von Klugbeutel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja, ich würde an ihrer Stelle natürlich auch bei solchen Reaktionen alles auf irgendwelche Hacker schieben ))
Kommentar ansehen
09.06.2013 21:33 Uhr von mr_piper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig.
DIe Frau hat einen Blog, 2006 hat sie ihre Mailadresse geändert, weil sie eine Menge Kritik abbekommen hat. Anscheinend wegen ähnlich unüberlegten Bemerkungen.
Dann ist es "nur Spass" und wenn das nicht zieht wars eben eine Hackattacke.

Der Frau fehlt die Würde und der Mut um Verzeihung zu bitten.
Kommentar ansehen
10.06.2013 06:39 Uhr von Atheistos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Passauern würde ich auch helfen, aber für solche Problembezirke wie z.B. Berlin würde ich keinen Finger rühren.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?