07.06.13 12:30 Uhr
 358
 

Hamburg: Witwe auf Friedhof vergewaltigt - neue Details beim Prozessauftakt

Wie ShortNews bereits berichtet hat, wurde in Hamburg-Ottensen eine Witwe auf dem Friedhof vergewaltigt und geschlagen. Nun gab es beim Prozessauftakt neue Details.

Bei der Verlesung der Anklage schnaubte Mark S. kurz empört und hörte sich dann anschließend den Rest schweigend an. Demnach soll Mark S., nachdem er die Witwe auf die Knie gezwungen hat, gesagt haben, "Ich will mal fair sein und ein Kondom nehmen".

Der vorbestrafte Sex-Täter hat bislang fünf Frauen vergewaltigt. 2003 hatte ein psychiatrischer Gutachter die Feststellung bei Mark S. gemacht, dass "bei dem Beschuldigten kein Hang zu erheblichen Straftaten besteht".


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Vergewaltigung, Täter, Friedhof, Prozessauftakt, Details
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden
Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten
Po Grapscher nach Tat verprügelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2013 13:25 Uhr von deoroller
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Mark S. ist sicher ein Türke und Moslem, stimmt´s Captain-News?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?