07.06.13 10:34 Uhr
 224
 

USA: Zehnjähriger verscheuchte bewaffnete Einbrecher

In Brooklyn drangen zwei bewaffnete Männer in ein Haus ein. Zum Tatzeitpunkt befanden sich neun Menschen, darunter ein Zehnjähriger, im Haus. Die Männer bedrohten die Anwesenden und verlangten Geld.

Als einer der Eindringlinge die Treppe hoch ging, gelang es einem der Anwesenden, ihm die Tür gegen den Arm zu schlagen, woraufhin der Eindringling die Waffe fallen ließ.

Der Zehnjährige griff die Waffe und feuerte in Richtung der Eindringlinge. Einer von ihnen schoss zurück. Danach flohen die Männer vom Tatort. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzten. Die Tatverdächtigen sind noch auf der Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi