07.06.13 09:39 Uhr
 2.819
 

Xbox One: Die Konsole muss wohl einmal täglich online sein, sonst kein Spiel

Microsofts neue Spielkonsole wird sich wahrscheinlich einmal am Tag mit dem Internet verbinden müssen. Dies sagte nun Microsoft-Manager Phil Harrison.

Sollte dies nicht passieren, wird es mit der Spielkonsole nicht möglich sein, überhaupt ein Spiel zu spielen.

Auch wenn Harrison gleich nach seiner Aussage etwas zurückruderte und sagte, dass noch nichts entschieden sei, hat Microsoft jetzt bestätigt, dass die Konsole nur maximal 24 Stunden lang offline genutzt werden kann. Danach wird eine Online-Verbindung nötig, um weiterspielen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Xbox, Konsole, Xbox One
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2013 09:46 Uhr von Borgir
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt immer mehr Argumente gegen den Kauf einer solchen Konsole.
Kommentar ansehen
07.06.2013 09:49 Uhr von Broctarrh
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich ja diesen Online-Quark bis zu einem gewissen Level nachvollziehen kann... Aber "Kein Spielen, wenn Du nicht einmal am Tag on bist" ist bullshit...
Ich kenne Leute, die Auf Geschäftsreisen oder Entsendungen für ihre Dienstwohnung (teilweise ohne freies Internet oder zu horrenden Preisen) ihre Konsolen mitnehmen um in der Freizeit was zu daddeln zu haben...

Das ist Bullshit.
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:11 Uhr von Jonny0r
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab ja das Statement von MS auch gelesen und es ist meiner Meinung nach alles noch sehr VAGE. Bis jetzt war mir die XB immer ein bissle lieber als die PS (auch wenn ich beides besitze), aber wenn sie diesen Müll mit dem Online zwang und kein Verleih recht und hier und da net sein lassen, dann wird einfach garkeine mehr gekauft. Bin mit der Wii-U schon auf die Nase gefallen und BigN bringt einfach keine Spiele. Dann wird halt wieder PC gespielt. Ich hab meine Konsole ja wirklich überwiegend nur wenn ich mal Lust habe zwischendurch, nutze auch kein XB Live und wenn dann mal das Internet down ist oder sonst was, ist das wunderbar. Konsole an, Spiel rein und Action... aber so wird das nichts.
Kommentar ansehen
07.06.2013 11:10 Uhr von Steel_Lynx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der selbe scheiss wie mit Windoof 8 und dem Startbutton/Kachel debakel!
Erst sagen sie das ist neu und besser und wenn es dann keiner kauft, wird schnell zurück gerudert.

Ich hasse diesen Markenhype. Egal ob Appel, Microsoft, Sony, Samsung. Sobalt Firmen der meinung sind ihr/e Produkt/e sind das non-plus-ultra, sollte man diese Produkte nicht mehr kaufen.
Kommentar ansehen
07.06.2013 11:21 Uhr von Rapid4
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2013 11:29 Uhr von Schaumschlaeger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Leider werden genug Leute das Ding kaufen. Gerade die jüngere Zockergeneration kennt es ja fast nichtmehr anders, als immer und überall Online sein zu müssen.

Genauso hat sich letztendlich ja auch die Preistreiberei bei den Spielen mit DLCs durchgesetzt. Viele lehnen das Ganze ab, aber irgendwer muss es ja kaufen, sonst würde sich das Prinzip ja nicht halten.
Kommentar ansehen
07.06.2013 12:31 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Rapid4

"Und wenn mal das Internet zu Hause nicht laufen sollte, dann setze ich mich bestimmt nicht seelenruhig vor die Konsole und spiele Offline-Spiele, sondern versuche alles um das Internet wieder ans Laufen zu bringen."


Du bist ja cool.
Und wie genau machst du das, wenn du 3 Wochen auf den Anschlußtermin des Anbieters warten musst?
Oder einfach eine Störung vorliegt, die du nciht beheben kannst?
Kommentar ansehen
07.06.2013 12:42 Uhr von rhados
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Für die Benutzung dieser Konsole müsste man mir Geld geben,damit ich das auch nur in Erwägung ziehe.
Kommentar ansehen
07.06.2013 13:35 Uhr von xjv8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Zocker und Online Spiele mache ich auch nicht. Aber mich würde brennend der Grund interessieren, warum man täglich einmal Online sein muss. Gibt es eine freundliche Seele die mir diesen Umstand erklären kann?
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:23 Uhr von AnonymMic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xjv8
Die Konsole wird hauptsächlich alle 24 Stunden online sein müssen, damit "geschaut" werden kann, ob dir alle Spiele noch gehören und alle von dir verkauften Spiele aus deinem Account gelöscht werden können. Denn XBoxOne-Spiele werden komplett installiert und die BluRay wird dann nicht mehr gebraucht.
Kommentar ansehen
07.06.2013 14:41 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha..

und wenne dann son teil hast..
kommt irgendwann ne aufforderung geld zu bezahlen...damit das dingen überhaupt angeht..

is doch ne g