06.06.13 21:41 Uhr
 376
 

Griechenland/Zakynthos: Unterwasserarchäologen finden Überreste des Hafens

Aktuell haben Unterwasser-Archäologen Überreste eines großen Gebäudes vor der Küste von Zakynthos in der Region von Alikanas entdeckt. Die Überreste wurden in einer Tiefe von zwei bis sechs Metern gefunden.

Die untersuchte Fläche umfasst mehr als 30.000 Quadratmeter. Gefunden wurden verschiedene Kapitelle, gepflasterter Boden und verschiedene Gebäude-Überreste. Die Basen der Säulen verfügen über jeweils ein großes Loch, was auf hölzerne Säulen hinweist.

Eine genaue Datierung konnte bislang nicht erfolgen, da bisher keine Keramikreste gefunden wurden. Allerdings haben die Forscher bereits weitere Tauchgänge und Untersuchungen angekündigt. Sie vermuten, dass es sich hier um ein großes Gebäude im antiken Hafenkomplex handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Archäologie, Hafen, Überreste
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 21:44 Uhr von montolui
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
...ich waer dafuer auch das neuzeitliche Griechenland zu versenken...
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man die mal in die Ostsee einladen kann?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?