06.06.13 21:40 Uhr
 57
 

Frankfurter Börse: DAX fällt

Die EZB hat mit ihren Äußerungen dafür gesorgt, dass die Anleger nicht mehr unbedingt mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik rechnen können. "Die Tür für eine weitere Zinssenkung steht wie bisher offen. Ich denke aber nicht, dass im Juli ein nächster Schritt bevorsteht", so ein Experte.

Dies führte dazu, dass die europäischen Börsen klar nachgaben und auch die europäischen Anleihen Verluste hinnehmen mussten.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte ein Prozent auf 8.098,81 Zähler ein. Auch der EuroStoxx50 gab ein Prozent ab und notiert derzeit bei 2.680,25 Punkten.