06.06.13 21:33 Uhr
 835
 

Prozess in Hagen: Vorbestrafter Vergewaltiger vergewaltigte Frau im Gefängnis

Vor dem Hagener Landgericht muss sich ein wegen Vergewaltigung vorbestrafter 34-Jähriger erneut wegen Vergewaltigung verantworten.

Dieses Mal hatte der Angeklagte eine Frau in der JVA Schwerte als Geisel genommen und vergewaltigt. Zu Beginn des Prozesses hat der Mann ein Geständnis abgelegt.

Zu den Vorwürfen, die vorgelesen wurden, sagte der Angeklagte, "Ich habe die Dinge gemacht, die vorgelesen wurden". Bis zum 10. Juni wurden vier Verhandlungstage angesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Prozess, Gefängnis, Vergewaltiger, Hagen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 21:40 Uhr von montolui
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
...d.h. er hat die Frau vergewaltigt, weil ihm das vorgelesen wurde ?...
Kommentar ansehen
07.06.2013 08:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@montolui
Dein Ernst oder willst lustig sein?

Der Staatsanwaltschaft hat vorgelesen was ihm vorgeworfen wird und er hat alles zugegeben!!!
Kommentar ansehen
08.06.2013 03:29 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peter Lustig: Die Antwort findest du bei meiner Visitenkarte unter meiner persoenlichen Nachricht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?