06.06.13 21:28 Uhr
 388
 

Für Ex-Facebook-Chef Sean Parker hat millionenschwere Hochzeit ein Nachspiel

Der Internet-"Popstar" und -Milliardär Sean Parker (33), der im Blockbuster "The Social Network" von Justin Timberlake gespielt wurde, war Gründer der Internet-Tauschbörse Napster und machte Facebook zu dem, was es heute ist.

Für seine Hochzeit mit Sängerin Alexandra Lenas scheute er keine Kosten und ließ eigens dafür ein Festdorf bauen, nach dem Vorbild der Fantasy-Serie "Games of Thrones". Rund zehn Millionen Dollar zahlte er für den glücklichsten Tag seines Lebens. Doch nun machen die kalifornischen Behörden Ärger.

Da das Festdorf zu nahe an einem Naturschutzgebiet gebaut worden war, muss Parker nun 2,5 Millionen Dollar wegen Umweltverstößen zahlen. Die Strafzahlung wird Umwelt-Projekten in Kalifornien zu Gute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Facebook, Ex, Hochzeit, Nachspiel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 21:30 Uhr von montolui
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...die 2,5 Mio mehr jucken den doch garnicht...
Kommentar ansehen
07.06.2013 05:35 Uhr von Leimy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist so als ob man die Woche danach die Rechnung vom Catering bekommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?