06.06.13 20:21 Uhr
 5.563
 

Kommt ein geändertes Urheberrecht?

Der baden-württembergische Verbraucherminister und der Vorstand der Verbraucherzentrale fordern ein geändertes Urheberrecht.

So sollen Privatkopien wieder erlaubt sein, ebenso wie der Tausch oder das Veröffentlichen von urheberrechtlich geschützten Medien auf sozialen Netzwerken und privaten Plattformen. Voraussetzung soll sein, dass dahinter keine kommerziellen Interessen stehen.

Die Modifizierung des Urheberrechts soll die Nutzung von illegalen Bezugsquellen verringern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kopie, Urheberrecht, Soziales Netzwerk, Teilen
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 20:38 Uhr von Gorli
 
+48 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch im Grunde genau das was alle wollten. War das denn jetzt so schwer liebe CDU?
Kommentar ansehen
06.06.2013 20:48 Uhr von Bildungsminister
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommst du denn nun auf die CDU? Alexander Bode, seines Zeichens baden-württembergische Verbraucherminister ist Mitglied des Bündnis 90/Die Grünen.

Von der CDU hat sich da niemand gemeldet. Würde mich auch sehr überraschen.
Kommentar ansehen
06.06.2013 21:17 Uhr von net2006
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2013 21:35 Uhr von Hades^
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal abwarten .... die reden alle viel wenn der Tag lang ist....
Kommentar ansehen
06.06.2013 22:04 Uhr von boeing737
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Wahlen stehen vor der Tür..........
Kommentar ansehen
06.06.2013 22:20 Uhr von Peter323
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das mal nicht mit den Wahlen zusammenhängt...

verlogenes Pack...
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:13 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
na erstmal ist es eine Forderung .... mehr ist nicht passiert und wir haben Wahljahr : ) ..... also das Pferchen ist noch nicht mal gesattelt ...

aber die Modernisierung ist lange überfällig ...... und sogar viele Künstler fordern das ..... weil eigentlich entgeht Ihnen dadurch ja haufenweise sehr gut Werbung zum Nulltarif, wenn Leute Ihre Arbeit gut finden und das verbreiten .....

Neu ist die idee auch nicht liebe Grüne Papageien, die mal wieder nur von den Ideen Anderer leben (ist ja eigentlich auch gegen das Urheberrecht :)) .... sondern das nennt man schon seit 15 Jahren "Creative Common" und ist eigentlich alt und wird schon lange von "freien Künstlern" und "Kreativen Hobbybastlern" genutzt ...und wird auch gut angenommen und aus Respekt gerne eingehalten !

Aber warten wir auch mal wie langes es dauert bis Gema, GVU und andere Abzocker - Ihre Lobby-schergen losgejagt haben und bei Angie rumheulen : ) ....

... dann ist das nach der Wahl wieder vom Tisch ,....
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:22 Uhr von learchos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ net2006

Öh, was?
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:40 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich erstmal vernünftig an.
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt gut. Das Urheberrecht muss komplett neu umgebaut werden.
Mir ist alles egal - ich will als Urheber im Fulltime-Job mit 80-Stunden-Woche wenigstens soviel verdienen wie ein Beamter mit 35-Stunden-Schlaf.
Was nur wenige wissen - das Urheberrecht regelt ja nur, wer der Urheber ist, nicht was er damit einnehmen darf. Bei der Gelegenheit kann man auch die GEMA ersetzen.
Kommentar ansehen
06.06.2013 23:58 Uhr von MRaupach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, damit würde eine der Hauptforderungen und eigentlicher Gründungsgrund der Piratenpartei tatsächlich erfüllt werden!

Allerdings steht da leider nur etwas von "fordern" nicht von "umsetzen"...
Kommentar ansehen
07.06.2013 01:00 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei cdu/csu oder fdp.. niemals... die verkaufen sich doch an die industrie, bzw sind gekauft von denen (auch nebenbeschäftigungen für jegliches gewerbe, sind für mich bestechung).

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
07.06.2013 08:22 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Der Haken?

"wenn dahinter keine kommerziellen Interessen stehen"

Wer soll denn uploaden wenn die damit kein Geld mehr verdienen können? Wer soll die hosten wenn damit kein Geld verdient werden darf?
Kommentar ansehen
07.06.2013 09:04 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crackula,
der Haken ist, daß ein Verbraucherminister nicht viel zu melden hat.
Kommentar ansehen
07.06.2013 09:36 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass das dennoch nicht so einfach umgesetzt werden wird.
Da werden die Medienvertreter aus den USA bestimmt einen Riegel vorschieben.
Aber man darf ja noch träumen.

Und trotzdem. Nichts, auch nicht das "Heimkino", ist vergleichbar mit einem richtigen Kinobesuch mit seinen Kumpels.
Kommentar ansehen
07.06.2013 09:38 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre mal eine sinnvolle Änderung. Aber ob es dazu kommen wird, wage ich zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:00 Uhr von Broctarrh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp:
Leute, die Filesharing betreiben würden immer noch hochladen... Die Filesharer die ich kenne machen das nciht aus finanziellen INteressen sondern aus dem Grund, warum es mal angefangen hat... Tauschen. Ohne Geld und so...
Und die Hoster verdienen nicht an den direkten DLs sondern an der Dienstleistung die sie anbieten. Also den Premiumkunden, die nicht mit 100kb runterladen wollen oder die keine Wartezeiten hinnehmen wollen...

Ich halte es mit Herrn Nuhr:
Wenn man keine Ahnung hat...
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:24 Uhr von CroNeo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Daher:
Im Spätsommer/Herbst die Piratenpartei wählen!
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:31 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CroNeo: Das war dein Bester heute :D
Kommentar ansehen
07.06.2013 12:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Broctarrh - dann richte Dich mal schön nach Herrn Nuhr.

Du hast einfach nicht verstanden was ich sagen wollte.
Kommentar ansehen
07.06.2013 20:47 Uhr von Broctarrh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

So wie Du es mit den beiden stark vereinfachten Sätzen dargestellt hast, unterstellst Du generell kommerzielles Interesse hinter File-Sharing.

Du zweifelst also das Zitat "Wenn dahinter keine kommerziellen Interessen stehen".

Da ist ncihts falsch zu verstehen. Weil es keine Hinweise darauf gibt, was Du anders gemeint haben könntest...

Klär mich auf, wenn Du kannst, aber die Position, dass es niemand mehr macht oder will, wenn der kommerzielle Gedanke weg ist, ist schlicht Blödsinn.

Try and Buy. Damit hat Filesharing mal angefangen.
Kommentar ansehen
07.06.2013 23:39 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt gut oder schlecht? Ich kenne mich mit sowas nicht aus.
Kommentar ansehen
23.07.2013 12:21 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Broctarrh
[...]Try and Buy. Damit hat Filesharing mal angefangen. [...]

War zumindest mal der Gedanke ja. Umgesetzt wurde es von nem Bruchteil der Nutzer. Die meisten haben nämlich einfach gesagt, ich bekomms kostenlos also wozu noch kaufen. Ich spar das Geld und trink nächste Party ein Bier mehr oder sonstwas
Sonst wären die Plattenverkäufe nicht derart eingebrochen.
Oder willst mir auf einmal sagen die Musik ist so scheiße dass keiner die mehr kauft aber wenn der Interpret live auftritt gehen trotzdem alle hin?

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?