06.06.13 18:56 Uhr
 896
 

Neue Studie: Die meisten Verbraucher in Deutschland wollen keinen Billigstrom

Eine neue Studie des Marktforschungsunternehmens YouGov brachte erstaunliches an den Tag. Demnach wollen die meisten Deutschen keinen Strom von einem Billiganbieter.

Lediglich 18 Prozent der Befragten würde einen Billigstromanbieter in Betracht ziehen. 71 Prozent hingegen lehnten einen Wechsel zu einem solchen Anbieter aus verschiedenen Gründen ab.

So gaben beispielsweise 46 Prozent an, dass ihnen Ökostrom und auch der Kundenservice wichtiger seien als ein günstiger Preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Studie, Strom, Verbraucher
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 21:19 Uhr von Draco Nobilis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ist es jetzt erwiesen:
48-71% der Deutschen sind dämlich.
Oder okay, zumindest potentiel dämlich.

Definiere "Öko"-Strom...
Kommentar ansehen
06.06.2013 22:32 Uhr von Lornsen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Ökonomischer Wahnsinn" war es, betriebsfähige deutsche Kernkraftwerke stillzulegen und auf Sonne und Wind zu hoffen. Sind all die Regierungen auf dieser Erde, die Kernkraftwerke betreiben, erweitern und sogar bauen, verantwortungsloser und dümmer als die Bundesregierung? Unsere sogenannten Volksvertreter sind Volksverdummer, die sich von der Kanzlerin - einer rot-grün eingefärbten (Physikerin) "alternativlos" haben einwickeln lassen, zum Schaden des Industriestandortes Deutschland.
Kommentar ansehen
06.06.2013 22:55 Uhr von Klugbeutel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Trau keiner Umfrage die du nicht selst gefälscht hast!
Für mich ist das wichtigste dass der Strom möglichst billig ist, aber kein Vertrag mit Vorkasse!
Und alle die ich kenne sehen das genau so.
Deshalb bin ich mir sicher dass diese Umfrage manipuliert ist.
Kommentar ansehen
07.06.2013 01:23 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ökostrom ist total überbewertet, denn:
kein produzent von ökostrom kann garantieren das man 365 tage und tgl 24 std versorgt werden kann.
ausserdem stimmt das preis leistungverhältnis überhaupt nicht. ökostrom ist total überteuert, da durch die subventionen und gesetzlicher abnahmepflicht, nicht gewährleistet ist das ein tatsächlicher markt möglich ist.

desweiteren wird das wirdschaftliche risiko der ökostrom produzenten von allen stromverbrauchern getragen.also ist ökostrom für mich ein no go, da die produzenten mir zu sehr den bürger ausnehmen.
Kommentar ansehen
09.06.2013 16:47 Uhr von freddy54
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weil die meisten deutschen zu dämlich sind stromanbieter zu vergleichen wird der strom wohl noch teurer
ich habe zu einem seriösen anbieter gewechselt und spare gegenüber dem grundversorger,bei 4000 kw jahresverbrauch,
200 euro ein

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?