06.06.13 18:48 Uhr
 146
 

Betrunkener Kapitän rammt im Hamburger Hafen ein Ponton

Einen mächtigen Ankerschluck hatte der Kapitän eines "schwimmender Containers" genommen, der im Hamburger Hafen ein Ponton gerammt hat.

Die Hamburger Wasserschutzpolizei hat nach dem Unfall den sogenannten Schubverband angehalten und kontrolliert.

Ein Alkoholtest bei dem Kapitän hat ergeben, dass er 0,93 Promille hatte. Die Wasserschutzpolizei hat von dem alkoholisiertem Kapitän das Schifferpatent vorläufig sichergestellt. Der Deckmann muss sich in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kapitän, Betrunkener, Hamburger, Hafen, Hamburger Hafen
Quelle: www.mopo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?