06.06.13 14:49 Uhr
 346
 

Fußball/Bayern München: Mario Gomez wird den FC Bayern definitiv verlassen

Viel war in den vergangenen Wochen über die fußballerische Zukunft von Mario Gomez spekuliert worden - nun herrscht zumindest in einem Punkt Gewissheit: Gomez und der FC Bayern München werden getrennte Wege gehen. In der vergangenen Saison hatte Mario Mandzukic ihm den Rang abgelaufen.

"Die Tendenz bei Mario geht ganz klar dahin, dass er sich vom FC Bayern trennen wird", legte Berater Uli Ferbes zuletzt erstmals die Perspektive seines Mandanten offen. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge spekuliert nun auf eine Ablöse jenseits der 20-Millionen-Euro-Marke.

Zuletzt galten der AC Florenz und der SSC Neapel als Anwärter um die Dienste des Nationalspielers (ShortNews berichtete). Auch der FC Chelsea und Manchester City sind interessiert. Eine Tendenz soll es nach Ferber noch nicht geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Transfer, Mario Gomez
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 15:11 Uhr von sub__zero
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Gomez wird bestimmt nicht überall hin wechseln wollen und die Bayern werden nicht jedes Angebot akzeptieren.
Also, definitiv falsch wiedergegebene News!
Kommentar ansehen
06.06.2013 21:48 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso - für sub__zero?
Der Autor widerspricht sich ja schon in der News selbst.

"Definitiv" ist es eben nicht, wenn es nur eine "klare Tendenz" gibt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?