06.06.13 14:30 Uhr
 579
 

Leitzinspolitik der EZB geht auf Kosten von Sparern und Lebensversicherten

Die niedrigen Zinsen der Europäischen Zentralbank EZB führen zu deutlichen Verlusten für die Sparer, weil die Inflationsrate ihr Geld stärker entwertet als die Zinsen es vermehren.

Fachleute machen jetzt auf ein weiteres Problem aufmerksam, das Lebensversicherte und privat ansparende Rentenversicherte empfindlich treffen kann: Durch die niedrigen Zinsen erwirtschaften die Versicherer weit weniger als in früheren Jahren, als die meisten Verträge abgeschlossen worden sind.

Der Branchendienst "Map" errechnete, dass Kunden bei ihrer privaten Rentenversicherung nach 20 Jahren am Ende der Laufzeit bereits heute rund 25 Prozent weniger ausgezahlt bekommen als dies vor 20 Jahren der Fall war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peritrast
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, EZB, Leitzins, Lebensversicherung, Sparer, Europäische Zentralbank
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 15:55 Uhr von Finalfreak
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach Lösung -> nicht sparen.
Geld muss sowieso im Umlauf bleiben damit unser Wirtschaftssystem ordentlich funktioniert.
Kommentar ansehen
06.06.2013 17:17 Uhr von skytrain
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer spart, ist der Dumme - das meint auch die Badbank EZB mit dem "schrägen Vogel" Draghi an der Spitze.

Das gilt von der Oma angefangen bis hin zu Staaten. Griechenland hat es am allerbesten verstanden, dass sparen schlechter ist als anderer Leute (Anleihengeber) Geld fröhlich zu verpulvern und anschliessend blank zu ziehen mit dem Kommando: "Merkel, übernehmen Sie !"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?