06.06.13 12:49 Uhr
 464
 

Papst Franziskus vergleicht Nahrungsverschwendung mit Diebstahl von den Armen

Papst Franziskus hat die Wegwerfgesellschaft heftig kritisiert.

Das neue Katholische Oberhaupt verglich in seiner Rede das Verschwenden von Nahrung mit Diebstahl von den Armen.

Unser Konsumverhalten habe zu einer exzessiven und täglichen Verschwendung geführt und man schätze nicht mehr das, was man habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Diebstahl, Papst Franziskus, Nahrung, Verschwendung
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 13:49 Uhr von DerMaus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann wird mir von Äußerung zu Äußerung sympatischer.
Kommentar ansehen
06.06.2013 16:14 Uhr von haggybear
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sagt jemand der mit den Klunkern an seiner Hand eine afrikanische Familie mehrere Jahre ernähren könnte.

Dann soll die Kirche doch mal ein Teil ihrer (gestohlenen) Reichtümer für die Ernährung der Armen aufwenden, anstatt mit dem Finger auf andere zu zeigen.

Diese scheiß Bigotterie der Kirche kotzt mich an....

[ nachträglich editiert von haggybear ]
Kommentar ansehen
06.06.2013 16:45 Uhr von JulioCesarr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im Vatikan wird natürlich nichts verschwendet....
Kommentar ansehen
06.06.2013 16:58 Uhr von