06.06.13 09:13 Uhr
 617
 

USA: 84-Jährige knackt Rekord-Jackpot in Höhe von 590 Millionen Dollar

Eine 84-jährige Frau aus Florida hat den höchsten Lotto-Einzelgewinn in der Geschichte der USA mit 590 Millionen Dollar geknackt. Da sie auf die Auszahlung über 30 Jahre verteilt verzichtet, bleiben ihr stolze 370 Millionen Dollar als Einmalzahlung übrig.

Die Zahlen 22, 10, 13, 14, 52 und der Zusatzzahl 11 waren goldrichtig. Zwei Wochen dauerte es, bis der Lottoschein eingelöst wurde. Hätte sie ein Mann an der Kasse nicht vorgelassen, hätte eventuell ein anderer gewonnen.

In ihrer Heimatstadt Zephyrhills hat die Frau das Los am 18. Mai für zwei Dollar gekauft. Verständlicherweise möchte die Frau anonym bleiben und fehlte daher auch auf der Pressekonferenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Dollar, Rekord, Jackpot
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 09:37 Uhr von ksros
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Eine 84-jährige Frau", "In ihrer Heimatstadt Zephyrhills", "Verständlicherweise möchte die Frau anonym bleiben"

Das Kaff hat 13000 Einwohner, wenn da nicht ausschließlich 84 Jährige wohnen, würde ich mir einen Bunker zulegen oder Nachts abhauen.
Kommentar ansehen
06.06.2013 10:20 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der name wird trotzdem bekannt gegeben, im prinzip bleibt der frau nichts anderes als umzug übrig, wenn sie weiterhin anonym bleiben will.
Kommentar ansehen
06.06.2013 10:32 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die hat bestimmt auf einmal 139 Enkel und auch die anderen Schmeißfliegen geben sich die Türklinke in die Hand
Kommentar ansehen
06.06.2013 11:01 Uhr von Comp4ny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau möchte Anonym bleiben, zeigt sich aber in der Öffentlichkeit und hat den klangvollen Namen:

Gloria C. Mackenzie

- Ja ne ist klar :D Sowas von Anonym :)

[ nachträglich editiert von Comp4ny ]
Kommentar ansehen
06.06.2013 12:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Hätte sie ein Mann an der Kasse nicht vorgelassen, hätte eventuell ein anderer gewonnen. "

Wie soll ich den Satz verstehen?
Hätte die Frau andere Zahlen getippt, wenn man sie an der Kasse nicht vorgelassen hätte?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?