06.06.13 07:17 Uhr
 2.246
 

Fall Uli Hoeneß: Ein Beamter der Steuerfahndung soll ihm bei Anzeige geholfen haben

Ein formal noch im Dienst stehender Beamte der Steuerfahndung soll Uli Hoeneß bei dessen Selbstanzeige wegen Steuerbetrugs geholfen haben. Der Mann ist in Altersteilzeit und wartet auf seine Entlassungsurkunde, um seine Pension auch offiziell anzutreten.

Tatsächlich arbeitet er schon länger nicht mehr als Sachgebietsleiter der Steuerfahndung in München. Die "Süddeutsche Zeitung" geht davon aus, dass der Beamte und Hoeneß ihn als pensioniert angesehen haben - was er aber noch nicht ist.

Seine Nachbarschaftshilfe bei Hoeneß gilt als nichtgenehmigte Nebentätigkeit. Für die "Süddeutsche Zeitung" ist das nur ein weiteres Detail in einem Fall, der "vor Unbeholfenheit nur so strotzt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Anzeige, Uli Hoeneß, Beamter, Steuerfahndung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 09:20 Uhr von berndboy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nur 2 Tage nach einem Treffen mit Fr. Merkel reicht Hr. H die Selbstanzeige ein..........vielleicht hat Fr. Merkel die entscheidenden Hinweise gegeben ?!?!?!

.....aber das Opfer wird nun der Steuerfahnder werden :-(

[ nachträglich editiert von berndboy ]
Kommentar ansehen
06.06.2013 09:20 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wow - ich wusste garnicht das der Hoen? auch was mit der Drohne und BER zu tun hat? Klär mich auf.
Kommentar ansehen
06.06.2013 09:43 Uhr von carpet1
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ekelhaft wie dieser Typ umgeben von Speichelleckern ist.
Kommentar ansehen
06.06.2013 09:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon 2 Stunden online und nch keine 100 Posts wie kriminell der Hoeneß doch ist?

Nur mal so zur Info...
Es geht hier nicht um Beihhilfe nach dem Motto "Ey zeig dich mal an da ermittelt wer gegen dich" sondern es geht um formelle Hilfe die auch verboten ist!

Also hinsetzten und locker durch die Hose atmen
Kommentar ansehen
06.06.2013 11:16 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Voice,
nimm einfach mal die Dunkelziffer als Beispiel...wenn der Küngel den Steuerhinterziehern (die mit großem Stil hinterziehen) unter die Arme greift, kann man dadurch womöglich in Berlin noch einen Flughafen für Drohnen bauen lassen...einfach mal Herrn Zumwinkel fragen, wie das bei ihm mit den Steuerfahndern war...
Kommentar ansehen
06.06.2013 11:41 Uhr von windfux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? hat er halt als berater gedient, wer sonst kennt sich besser aus als jemand, der die hälfte seines lebens beamter bei der steuerfahndung war (ok ist eine vermutung).

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?