06.06.13 06:58 Uhr
 329
 

USA: Bürger telefonieren - NSA speichert die Daten

Der US-Geheimdienst NSA speichert die Daten von Telefongesprächen von Millionen US-Bürgern. Eine britische Zeitung hatte berichtet, dass der Telefonanbieter Verizon laut Gerichtsurteil Daten von Telefonaten innerhalb der USA und von der USA ins Ausland an den Geheimdienst weitergeben muss.

Die Zeitung berichtete unter Berufung auf eine Kopie eines streng geheimen Gerichtsbeschlusses, dass Transaktionsdaten weitergegeben werde müssen. Damit werden also keine Gesprächsinhalte gespeichert.

Ob es sich bei dem Urteil um eine einmalige Verfügung handelt, oder ob die Praxis fortgesetzt werden soll ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Daten, Bürger, NSA
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben