06.06.13 06:40 Uhr
 239
 

Italien: Silvio Berlusconi fordert frei machen vom EU-Diktat

Der ehemalige Ministerpräsident Italiens, Silvio Berlusconi, hat dazu aufgefordert, dass sein Land eine selbstbewusstere Wirtschaftspolitik fahren sollte. Das Land müsse sich von den Forderungen der EU frei machen und selbst sanieren.

"Diese Regierung muss nach Brüssel gehen und sagen: ´Wir werden das so und so machen.´ Wir können keine Diktate mehr akzeptieren. Wir müssen selbst entscheiden, was nötig ist, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen", so Berlusconi

Die Partei Berlusconis drängt den derzeitigen Ministerpräsidenten dazu, Steuersenkungen im Land durchzuführen. Dabei dürfe man keine Rücksicht auf den Staatshaushalt nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, EU, Italien, Silvio Berlusconi
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 07:54 Uhr von UICC
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dann mach dich mal Frei. Dann kannste dein Land gleich zu machen.
Kommentar ansehen
06.06.2013 08:15 Uhr von yeah87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
italien wird es danach besser gehn als der eu und die menschen dort können nach ihren gesetzten leben ohne eu befehle und derren schwachsinn kontrollier alles gesetzen
Kommentar ansehen
07.06.2013 09:59 Uhr von UICC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@troja-pferd

Ja genau. So ein allein dastehendes Italien wirds dann richtig drauf haben. Erst recht mit so einer Medienflachzange and der Macht :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?