05.06.13 22:19 Uhr
 835
 

Microsoft-Gründer Bill Gates investiert in ein Berliner Unternehmen

Microsoft-Gründer Bill Gates ist bei der Berliner Start-up-Firma "ResearchGate" eingestiegen. Er beteiligt sich gemeinsam mit anderen Anlegern mit 35 Millionen Dollar an der Firma.

"Wir wollen die Wissenschaft offener machen. Wir erhoffen uns durch die Veröffentlichungen, dass es schneller zu wissenschaftlichen Durchbrüchen kommt.", so Ijad Madisch, Mitbegründer von ResearchGate.

Mit dem Geld sollen Forschungsergebnisse veröffentlicht werden, die nicht von Erfolg gekrönt waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Gründer, Investition, Bill Gates, Start-Up, ResearchGate
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 22:25 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der Nutzen ist ein bisschen schlecht beschrieben.. Forschungsinstitute können damit generell Ergebnisse austauschen und sozusagen von den Erfahrungen der anderen profitieren

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?