05.06.13 22:05 Uhr
 167
 

Wales: Archäologen finden römisches Camp und mittelalterlichen Friedhof

Bei den Vorbereitungen für den Bau einer Schule, der Ysgol yr Hendre school, wurden in Wales Überreste eines mittelalterlichen Friedhofs gefunden. Bei den folgenden archäologischen Untersuchungen fanden die Forscher außerdem noch Spuren eines vorübergehenden römischen Lagers.

Die Fundstelle liegt nahe des römischen Forts Segontium, welches von 77 bis etwa 393 nach Christus besetzt war. Das römische Lager scheint in der Zeit vor der Errichtung des Forts von den Legionären genutzt worden zu sein. Bei der Datierung halfen besonders die gefundenen Öfen.

Der mittelalterliche Friedhof wurde in der Zeit nachdem das römische Fort Segontium verlassen wurde genutzt. So scheinen die Gräber aus der Zeit zwischen 500 und 700 nach Christus zu stammen. Diese Funde schließen eine Lücke in der Geschichte der Besiedlung dieser Region.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Archäologie, Friedhof, Camp, Wales, Römer
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?