05.06.13 22:05 Uhr
 169
 

Wales: Archäologen finden römisches Camp und mittelalterlichen Friedhof

Bei den Vorbereitungen für den Bau einer Schule, der Ysgol yr Hendre school, wurden in Wales Überreste eines mittelalterlichen Friedhofs gefunden. Bei den folgenden archäologischen Untersuchungen fanden die Forscher außerdem noch Spuren eines vorübergehenden römischen Lagers.

Die Fundstelle liegt nahe des römischen Forts Segontium, welches von 77 bis etwa 393 nach Christus besetzt war. Das römische Lager scheint in der Zeit vor der Errichtung des Forts von den Legionären genutzt worden zu sein. Bei der Datierung halfen besonders die gefundenen Öfen.

Der mittelalterliche Friedhof wurde in der Zeit nachdem das römische Fort Segontium verlassen wurde genutzt. So scheinen die Gräber aus der Zeit zwischen 500 und 700 nach Christus zu stammen. Diese Funde schließen eine Lücke in der Geschichte der Besiedlung dieser Region.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Archäologie, Friedhof, Camp, Wales, Römer
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?