05.06.13 22:05 Uhr
 170
 

Wales: Archäologen finden römisches Camp und mittelalterlichen Friedhof

Bei den Vorbereitungen für den Bau einer Schule, der Ysgol yr Hendre school, wurden in Wales Überreste eines mittelalterlichen Friedhofs gefunden. Bei den folgenden archäologischen Untersuchungen fanden die Forscher außerdem noch Spuren eines vorübergehenden römischen Lagers.

Die Fundstelle liegt nahe des römischen Forts Segontium, welches von 77 bis etwa 393 nach Christus besetzt war. Das römische Lager scheint in der Zeit vor der Errichtung des Forts von den Legionären genutzt worden zu sein. Bei der Datierung halfen besonders die gefundenen Öfen.

Der mittelalterliche Friedhof wurde in der Zeit nachdem das römische Fort Segontium verlassen wurde genutzt. So scheinen die Gräber aus der Zeit zwischen 500 und 700 nach Christus zu stammen. Diese Funde schließen eine Lücke in der Geschichte der Besiedlung dieser Region.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Archäologie, Friedhof, Camp, Wales, Römer
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?