05.06.13 22:00 Uhr
 321
 

Hautkrebsscreening: Einige Krankenkasse zahlen auch für Patienten unter 35

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) in Euskirchen hat nun darauf hingewiesen, dass einige Krankenkassen ihren Mitgliedern unter 35 Jahren das Hautkrebsscreening bezahlen.

Menschen ab 35 Jahren können alle zwei Jahren ein kostenloses Screening durchführen lassen.

Es ist daher wichtig, sich bei seiner Krankenkasse zu erkundigen. 2.500 Menschen unter 35 erkranken im Jahr an schwarzem Hautkrebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenkasse, Zahlung, Hautkrebs, Screening
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 13:18 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Screening bezeichnet das sytsemische Untersuchen großer Gruppen. Vorsorgeuntersuchung wäre eher etwas Individuelles ohne, dass hinterher gezielt große Statistiken erhoben werden. Bzw. heutzutage, dank moderner Datenverarbeitung vermischt sich das immer mehr. Aber ich wüsste kein Deutsches Wort für Screening.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?