05.06.13 22:00 Uhr
 327
 

Hautkrebsscreening: Einige Krankenkasse zahlen auch für Patienten unter 35

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) in Euskirchen hat nun darauf hingewiesen, dass einige Krankenkassen ihren Mitgliedern unter 35 Jahren das Hautkrebsscreening bezahlen.

Menschen ab 35 Jahren können alle zwei Jahren ein kostenloses Screening durchführen lassen.

Es ist daher wichtig, sich bei seiner Krankenkasse zu erkundigen. 2.500 Menschen unter 35 erkranken im Jahr an schwarzem Hautkrebs.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenkasse, Zahlung, Hautkrebs, Screening
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 13:18 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Screening bezeichnet das sytsemische Untersuchen großer Gruppen. Vorsorgeuntersuchung wäre eher etwas Individuelles ohne, dass hinterher gezielt große Statistiken erhoben werden. Bzw. heutzutage, dank moderner Datenverarbeitung vermischt sich das immer mehr. Aber ich wüsste kein Deutsches Wort für Screening.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?