05.06.13 21:58 Uhr
 111
 

Türkei: Antike griechische Stadt Laodikeia auf UNESCO-Liste für Weltkulturerbe

Die UNESCO hat aktuell die antike griechische Stadt Laodikeia auf die vorläufige Liste für das Weltkulturerbe gesetzt. Die Archäologen rund um Professor Celal Simsek haben die Entscheidung begrüßt und erklärt, dass sie lange auf diesen Moment gewartet haben.

Durch diesen Titel würden ihre Bemühungen bestätigt. Die Archäologen konnten nachweisen, dass die Geschichte des Webens in der Region um Denizli rund 4.000 Jahre alt ist. Auch in heutiger Zeit ist Denizli noch ein Zentrum der Textilherstellung.

Bislang konnten die Wissenschaftler zwei griechische Tempel identifizieren. Ein Tempel ist Zeus gewidmet, der zweite Athena. Einen dritten Tempel konnten sie bislang noch keinem Gott zuordnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Stadt, Liste, UNESCO, Weltkulturerbe, Antike
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?