05.06.13 21:48 Uhr
 79
 

Indien: An Eucharistischer Anbetung nahmen mehr als 19 Millionen Menschen teil

Am vergangenen Sonntag fand zum ersten Mal weltweit eine Messe und Eucharistische Anbetung zum gleichen Zeitpunkt statt (ShortNews berichtete). Genaue Zahlen über die Teilnehmer weltweit lagen bislang nicht vor.

Doch nun hat der Erzbischof Oswald Gracias von Bombay in einer Nachricht an den vatikanischen Fidesdienst erklärt, dass in Indien mehr als 19 Millionen Menschen an diesem Ereignis teilgenommen haben.

In Indien wurde besonders "für die Würde der Frauen und gegen die Gewalt" gebetet, auch verursacht durch aktuelle Geschehnisse. In Indien werden immer wieder weibliche Föten und kleine Mädchen getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Indien, Vatikan, Katholische Kirche, Christentum
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 21:48 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch im indischen Bundesstaat Orissa, wo es 2008 zu antichristlichen Ausschreitungen gekommen war, hatten sich zahlreiche Pfarreien, Klöster und Gläubige an dem weltweiten Gebet beteiligt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?