05.06.13 21:19 Uhr
 185
 

Wien: Aktivistengruppe informiert Bevölkerung über Scientology

Eine Wiener Gruppe gegen Sekten- und Kultgefahren betreibt in regelmäßigen Abständen Aufklärung zur Scientology-Organisation.

Besonderes Augenmerk liegt dabei einerseits auf den Tarnorganisationen, mit denen Scientology unerkannt Einfluss und Anhänger gewinnen will, andererseits auf den menschenfeindlichen Trennungsbefehl, der viele Familien zerstört hat, weil er ein Kontaktverbot zu Familie oder Freunden darstellt.

Thematisiert werden auch die von Scientology angebotenen Kurse, die schleichend das Gedankengut der Organisation verbreiten und dazu da sind, Kontrolle über den menschlichen Verstand zu erlangen. Der Mensch verliert seine Persönlichkeit und wird zur kollektiven Wesenheit umfunktioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Einaudi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, Scientology, Bevölkerung, Aufklärung
Quelle: www.meinbezirk.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 21:36 Uhr von zipfelmuetz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Scientology ist auch nix anderes, wie die Christen Moslems etc. Wer darauf reinfallen will, fällt auch darauf rein, egal, was für ein Verein/Sekte das ist...
Kommentar ansehen
05.06.2013 21:41 Uhr von wombie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Zipfelmuetz: Stimmt, abgesehn von der viel strafferen organisation von Scientology.
Kommentar ansehen
05.06.2013 21:53 Uhr von hede74
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@zipfelmütz

Wenn du was gegen Religionen, dann ist das deine Sache, aber dein Vergleich ist Schwachsinn.

Erstmal, Scientology ist keine Religion, weder nach deutschen Recht noch laut seinem Gründer, später wollte er lediglich die Steuervorteile haben. Scientology ist ein auf Ausbeutung ausgerichtetes Wirtschaftsunternehmen.

Weder bei Christen noch bei Muslimen musst du Zehntausende Euros bezahlen, um überhaupt in die Geheimnisse der Religion eingeführt zu werden oder 500 Euro für eine Stunde Beratung. Ließ dir mal dir Berichte von Aussteigern durch, insbesonders von solchen, die das "Glück" hatten, bei Scientology aufzuwachsen hier nur ein Beispiel:

http://www.thesun.co.uk/...
Kommentar ansehen
06.06.2013 10:39 Uhr von hede74
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@RBoeck

Gut, dann mal ein paar direkt Fragen an dich

Bestreitest du, das Scientology Trennungsbefehle erteilt und damit Familien auseinanderreisst?

Wieviel kostet es ungefähr "Clear" zu werden und was kostet eine Stunde Auditung im Durchschnitt. Ich kenne da Zahlen,die ich oben bereits angegeben habe. Stimmen diese Zahlen? Wenn ja, warum werden "Gläubige" derart geschröpft? Und was soll das mit Religion zu tun haben?

Warum berichten alle Aussteiger von stundenlager Gehirnwäsche selbst bei Kindern? Welcher Sinn steckt dahinter, stundenlang von einer Wandseite zu anderen zu laufen? Warum berichten Austeiger, die ihre Kindheit bei Scientology verbracht haben von schwerster Arbeit, kaum Freizeit, kaum Kontakt zu den Eltern, mangelnde Liebe.... kannst den Bericht ja mal lesen, den ich oben gepostet haben und das ist nur einer von vielen. Alles nur gelogen?
Kommentar ansehen
07.06.2013 16:52 Uhr von mr.science
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gebe Einaudi uneingeschränkt Recht.

Schön, dass winshort das auch immer wieder bestätigt und dabei noch denkt, er würde es widerlegen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?