05.06.13 21:13 Uhr
 668
 

Hamburg: 31-Jährigen vor Bankfiliale erstochen - Tatverdächtiger gefasst

Am gestrigen Dienstagabend ereignete sich im Hamburger Stadtteil Jenfeld ein dramatischer Vorfall. Vor einer Filiale der Sparkasse wurde ein 31-Jähriger mit einem Messer attackiert und dabei tödlich verletzt.

Augenzeugen berichten, wie das Opfer zuvor von einem Balkon aus einen Mann beschimpft hatte. Kurze Zeit später hörten Zeugen laute Schreie und beobachteten, wie der 31-jährige Mann blutend auf der Straße lag. Er wurde mit einem Messer am Oberkörper verletzt.

Noch am Tatort verstarb der Mann an seinen schweren Verletzungen. Die Polizeibehörde konnte bereits einen 40-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Er soll am morgigen Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittler konnten auch die vermeintliche Tatwaffe sicherstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Mord, Messerattacke, Bankfiliale
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2013 06:44 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Täterbeschreibung :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?