05.06.13 20:31 Uhr
 49
 

Salzburger Festspiele wollen Vertrag mit Intendant Alexander Pereira vorzeitig auflösen

Alexander Pereira will ab 2015 zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Intendant der Salzburger Festspiele auch die Mailänder Scala als Intendant leiten - nebenbei wohlgemerkt.

In einer außerordentlich Sitzung des Kuratoriums der Salzburger Festspiele am 11. Juni wird auch dieses Thema ausgiebigst behandelt.

Pereiras seit dem 1. Oktober 2011 gültiger Vertrag mit Salzburg enthält jedoch einen Passus, der ihm ausdrücklich eine Nebenbeschäftigung in einer leitenden oder gestaltenden Funktion z.B. einer Oper untersagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Intendant, Vertragsauflösung, Salzburger Festspiele, Alexander Pereira
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 20:31 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei hat er sich das Ganze so einfach vorgestellt. Immerhin hat er darum gebeten diesen Teil des Vertrages jetzt nachträglich auszulöschen.

Ach Du meine Güte man wird ja wohl die Scala so nebenbei leiten dürfen! Ist doch zumindest in der Nähe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?