05.06.13 19:42 Uhr
 261
 

USA: Doktorvater lästert auf Twitter über seine Promovenden

Ein Professor aus New Mexico hat sich auf Twitter abfällig über seine übergewichtigen Doktoranden geäußert.

"An alle übergewichtigen Doktoranden-Bewerber: Wenn ihr nicht die Willenskraft hattet, Kohlenhydrate von eurem Speiseplan zu streichen, werdet ihr auch nicht die Willenskraft für eine Disseration aufbringen", so der "Rat" des Doktorvaters.

Der Tweet erntete sogleich Empörung, ein Journalist rückte den Wissenschaftler sogar in Nazi-Nähe.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Twitter, Übergewicht, Promotion, Lästern, Doktorvater
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 19:46 Uhr von montolui
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dicke Nazis hat´s auch gegeben...
Kommentar ansehen
05.06.2013 19:54 Uhr von LaBriciolina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und so ein Kerl will auch noch mit Patienten arbeiten..

Dem ist aber hoffentlich klar, dass man trotzdem Kohlenhydrate braucht und auch ein bisschen mehr als Reduzierung von Kohlenhydraten zum Abnehmen dazu gehört?
Ach, was reg ich mich auf.. der kommt aus den USA.. da sind se doch alle n bisschen komisch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?